Angeblich lettischer Führerschein

Autofahrer (44) wird kontrolliert - ein Detail überrascht

+
Einer Polizeikontrolle ist ein ganz besonderer Autofahrer ins Netz gegangen.

Ein 44-Jähriger ist bei Passau in seinem Auto von der Polizei kontrolliert worden. Die Polizisten bringen ein erstaunliches Detail ans Tageslicht. Der Mann wurde angezeigt.

Passau - Er hatte nie einen gültigen Führerschein besessen - ein 44 Jahre alter Autofahrer aus Passau hat sich bei einer Polizeikontrolle mit einer gefälschten Fahrerlaubnis zu behelfen versucht. Der Mann zeigte den Beamten am späten Samstagabend einen angeblichen lettischen Führerschein, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Lesen Sie auch: Von der Fahrbahn geschleudert und gegen Baum geprallt

Die Fälschung flog jedoch auf. Der Mann durfte nicht weiterfahren und erhielt eine Anzeige. Gegen ihn wird nun wegen Fahrens ohne Führerschein und Urkundenfälschung ermittelt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Wetter in Bayern: Unwetterwarnungen für die erste Woche der Pfingstferien
Wetter in Bayern: Unwetterwarnungen für die erste Woche der Pfingstferien
Auf Lastwagen aufgefahren: Motorrad fängt Feuer - Mann (58) stirbt in den Flammen
Auf Lastwagen aufgefahren: Motorrad fängt Feuer - Mann (58) stirbt in den Flammen
Frau will nur Radio hören - und setzt Auto an die Wand
Frau will nur Radio hören - und setzt Auto an die Wand

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.