Auch Bußgeld und Punkte in Flensburg

Mit 177 km/h auf der Landstraße erwischt - Führerschein weg

Ein Raser muss für mehrere Monate seinen Führerschein abgeben. Der Fahrer war auf einer Landstraße mit 177 km/h erwischt worden.

Tauberrettersheim - Das wird teuer: Mit 177 Kilometern pro Stunde ist ein Autofahrer auf einer Landstraße zwischen Tauberrettersheim und Weikersheim (Landkreis Würzburg) erwischt worden. Dort ist nach Polizeiangaben nur ein Tempo von 100 km/h erlaubt. Aufgrund seines rasanten Fahrstils erwarten den Fahrer nicht nur ein Bußgeld von 600 Euro, sondern auch zwei Punkte in Flensburg sowie drei Monate Fahrverbot.

Lesen Sie auch: Nun doch: Kölner Todesraser müssen ins Gefängnis

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Patrick Seeger

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Ist er ein Tierhasser? Unbekannter tötet Rinder mit Rattengift - über Monate hinweg
Ist er ein Tierhasser? Unbekannter tötet Rinder mit Rattengift - über Monate hinweg
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit

Kommentare