Polizeieinsatz in Redwitz

Mann arbeitet im Garten - kurz darauf wird Straße gesperrt und Zugverkehr eingestellt

Eigentlich wollte er nur Erdarbeiten in seinem Garten verrichten. Doch damit löste ein Mann in Redwitz einen Polizeieinsatz aus.

Redwitz - Ein Gasleitungsleck in einem Garten in der oberfränkischen Gemeinde Redwitz an der Rodach (Landkreis Lichtenfels) hat am Samstag die Einsatzkräfte alarmiert. Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte ein Hausbesitzer bei Erdarbeiten in seinem Garten versehentlich die unter seinem Grundstück verlaufende Gasleitung beschädigt.

Die Polizei sperrte umgehend den betroffenen Straßenzug, an dem auch eine Bahnlinie entlangführt. Daher sei auch der Zugverkehr auf dem Abschnitt zwischen Hochstadt am Main und Kronach vorübergehend eingestellt worden, sagte der Polizeisprecher. Wie lange die Strecken-Sperrung dauert, war zunächst unklar. Mitarbeiter des örtlichen Energieunternehmens seien vor Ort um die lecke Gasleitung abzudichten.

dpa

Rubriklistenbild: © Carmen Jaspersen/dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet

Kommentare