Taten, die sprachlos machen

Ist er ein Tierhasser? Unbekannter tötet Rinder mit Rattengift - über Monate hinweg

Wer tut so etwas? Ein Unbekannter hat über mehrere Monate hinweg Rinder mit Rattengift getötet. Das hat nun die Obduktion der Tiere ergeben.

Sandberg - In den vergangenen fünf Monaten seien insgesamt acht Tiere auf einer Weide bei Sandberg (Landkreis Rhön-Grabfeld) verendet, teilte die Polizei am Freitag mit. Experten des Veterinäramtes in Bamberg und des Veterinärwissenschaftlichen Institutes der Ludwig-Maximilians-Universität in München haben nun Rattengift in den untersuchten Organen gefunden. 

Die Ermittler gehen davon aus, dass der bislang unbekannte Täter die Tiere gezielt vergiftet hat. Darauf ließen die Gesamtumstände schließen. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Lesen Sie auch: Kinder in Gefahr: Tierhasser erschießt Katze auf Schulweg

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Auch interessant

Meistgelesen

83-Jähriger verschwand am Chiemsee - nun tauchte er verletzt in München auf
83-Jähriger verschwand am Chiemsee - nun tauchte er verletzt in München auf
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - bisher keine neuen Fälle bekannt
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - bisher keine neuen Fälle bekannt
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Diskussion entbrannt: Müssen auch in Bayern Namen von Klingelschildern weg?
Diskussion entbrannt: Müssen auch in Bayern Namen von Klingelschildern weg?

Kommentare