Reise von Augsburg nach Stuttgart

Was flattert da aus dem Brief? 250 Schmetterlinge ziehen um

+
Dieser Monarch ist einer der 250 Schmetterlinge, die am Montag in die Wilhelma umgesiedelt wurden.

Augsburg/Stuttgart - Sie können eigentlich fliegen, mussten für diese Aktion aber stillhalten: Am Montag wurden in Briefumschlägen rund 250 Schmetterlinge in die Stuttgarter Wilhelma umgesiedelt.

Gleich 250 neue Bewohner hat das Schmetterlingshaus im zoologisch-botanischen Garten in Stuttgart. In der Wilhelma bestaunen Besucher nun seltene Arten wie den Atlasfalter - einer der größten Schmetterlinge der Welt - und den Mondspinner, dessen Flügel eine Art Schleppe bilden.

In Briefumschlägen wurden die Tiere am Ende der jährlichen Augsburger Schmetterlingsschau nach Stuttgart gebracht. Der Transport in Briefumschlägen ist für die Schmetterlinge aber nicht schmerzhaft: Sie bekommen genug Luft zum Atmen. 

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Spaziergängerin findet menschliche Knochen in Gebüsch - Polizei hat schaurige Vermutung
Spaziergängerin findet menschliche Knochen in Gebüsch - Polizei hat schaurige Vermutung
Unfall auf nasser Straße: 31-Jähriger stirbt auf A3
Unfall auf nasser Straße: 31-Jähriger stirbt auf A3
Eltern verzweifelt! 14-jährige Julia spurlos verschwunden - Polizei bittet um Hilfe
Eltern verzweifelt! 14-jährige Julia spurlos verschwunden - Polizei bittet um Hilfe
Glatteis auf der A7: Polizei, Rettungsdienst und ADAC krachen ineinander
Glatteis auf der A7: Polizei, Rettungsdienst und ADAC krachen ineinander

Kommentare