Haus sollte eigentlich leer stehen

Weil Fernseher läuft: 19-Jährige ruft Polizei - dann sehen Beamte, was los ist

Eine 19-Jährige wollte ihr Haus betreten, als ihr plötzlich etwas komisch vorkam: Die Terrassentür stand offen, der Fernseher lief. Die alarmierten Polizisten machten dann eine kuriose Entdeckung.

Schweinfurt - Der eigene Hund hat einer jungen Frau aus Schweinfurt einen gehörigen Schrecken eingejagt. Die 19-Jährige kam in der Nacht zum Freitag zurück in ihr Haus, das eigentlich leer stehen sollte, da ihre Mutter verreist war - doch die Terrassentür stand auf und der Fernseher lief.

Hund sitzt auf Couch

Nach Polizeiangaben setzte die Frau aus Angst vor möglichen Einbrechern einen Notruf ab. Kurz darauf gab es aber Entwarnung: Ihr Hund, der zuvor draußen gewesen war, hatte es irgendwie geschafft, die zwar geschlossene, aber nicht abgeschlossene Terrassentür zu öffnen.

Im Haus hatte es sich das Tier auf der Couch bequem gemacht und sich auf die Fernbedienung gelegt - dadurch war der Fernseher angegangen.

Lesen Sie auch: Darum biss eine Hundebesitzerin ihren eigenen Schäferhund

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Henning Kaiser

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Er selbst war der Wolf - Schäfer täuscht monatelang Schafsklau vor
Er selbst war der Wolf - Schäfer täuscht monatelang Schafsklau vor
Prozess nach tödlicher Schlägerei in Passau: „Komplettes moralisches Versagen“ 
Prozess nach tödlicher Schlägerei in Passau: „Komplettes moralisches Versagen“ 
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Mann läuft im OP-Hemd durch Stadt - mit drei Promille
Mann läuft im OP-Hemd durch Stadt - mit drei Promille

Kommentare