Radfahrerin schwer verletzt

Grausiger Unfall: Mutter vor ihren Kindern angefahren - Auto schleift sie mit

+
Ein "Ghost Bike" steht als Mahnmal für einen tödlichen Fahrradunfall an einer Kreuzung. (Symboldbild)

Ein grausiger Unfall hat sich im nordbayerischen Schweinfurt ereignet: Eine Mutter wurde vor den Augen ihrer Kinder frontal von einem Auto erfasst und mitgeschleift.

Schweinfurt  - Eine Radfahrerin ist vor den Augen ihrer drei kleinen Kinder in Schweinfurt von einem Auto angefahren, mitgeschleift und schwer verletzt worden. Die 26-Jährige transportierte zwei Kinder in einem Fahrradanhänger, ein Kind fuhr auf einem eigenen Rad, wie die Polizei mitteilte. 

Unfall-Drama in Schweinfurt: Passanten befreiten die Frau

Aus noch ungeklärter Ursache erfasste ein 71 Jahre alter Autofahrer die Radfahrerin am Montagabend frontal mit seinem Wagen. Die Frau stürzte, sie und der Anhänger mit zwei Kindern wurden mitgeschleift, wie Zeugen es der Polizei schilderten.

Lesen Sie auch: Kind liegt plötzlich lethargisch im Arm der Mutter - die reagiert richtig und verhindert Schlimmeres, berichtet Merkur.de*.

Nach grausigem Unfall in Schweinfurt: Kinder von Notfallseelsorger betreut

Mehrere Passanten eilten sofort zu Hilfe und befreiten die Frau, die unter dem Auto lag. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die drei Kinder im Alter zwischen drei und sieben Jahren und der Autofahrer erlitten einen Schock und wurden von einem Notfallseelsorger betreut.

Lesen Sie auch: Das schlimme Schicksal der Kaffee-Gräfin: Sohn nach Unfall tot - auch Tochter fast verloren

Sie konnte nicht entschärft werden: Deshalb sprengten Spezialkräfte eine alte Panzermine im Starnberger See. Forscher vermuten weitere Kriegsutensilien, berichtet Merkur.de*.

dpa

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
Bauer soll Ehefrau mit Gülle umgebracht haben - Verteidiger haben andere Theorie
Bauer soll Ehefrau mit Gülle umgebracht haben - Verteidiger haben andere Theorie
Verfolgungsjagd wie im Actionfilm: Mann nach Horror-Fahrt auf A92 verhaftet
Verfolgungsjagd wie im Actionfilm: Mann nach Horror-Fahrt auf A92 verhaftet

Kommentare