Unfall in Niederbayern

Schwer verletzter Motocrosser (19) mit Hubschrauber gerettet

Ein junger Tiroler verletzte sich so schwer bei einem Motocross-Unfall in Niederbayern, dass er mit einem Rettungshubschrauber gerettet werden musste. 

Massing - Ein junger Mann aus Tirol hat sich bei einem Sturz in einer Motocross-Halle in Massing (Landkreis Rottal-Inn) schwer verletzt. Während eines Sprungs habe der 19-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad verloren, teilte die Polizei mit. Er stürzte und schlug in die Streckenabsperrung. Schwer verletzt wurde er mit einem Hubschrauber in ein Klinikum gebracht.

Erst im Januar verunglückte ein 15-Jähriger tödlich auf der Motocross-Strecke in Massing.

dpa

Rubriklistenbild: © Benjamin Manser/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Mann seit 78 Jahren vermisst - Amtsgericht fordert: Er soll sich bis 2. Januar melden
Mann seit 78 Jahren vermisst - Amtsgericht fordert: Er soll sich bis 2. Januar melden
Nach Fund in Stadtbergen bei Augsburg: US-Bombe erfolgreich entschärft
Nach Fund in Stadtbergen bei Augsburg: US-Bombe erfolgreich entschärft
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A3 bei Würzburg - Autobahn war vier Stunden komplett gesperrt
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A3 bei Würzburg - Autobahn war vier Stunden komplett gesperrt

Kommentare