Zwei lebensgefährlich Verletzte

Schwerer Unfall auf Bundesstraße im Kreis Landshut

Zwei Frauen sind bei einem Frontalzusammenstoß ihrer Autos zwischen Essenbach und Ergoldsbach (Landkreis Landshut) lebensgefährlich verletzt worden.

Landshut - Ein Fahrzeug kam durch den Aufprall am Samstagabend von der Fahrbahn der Bundesstraße 15 ab und blieb im angrenzenden Feld stehen, wie die Polizei in der Nacht zum Sonntag mitteilte. Die 20-jährige Fahrerin wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Der andere Wagen mit einer 19-jährigen Fahrerin kam 100 Meter weiter in einer Böschung zum Stehen. Beide Frauen kamen mit lebensgefährlichen Verletzungen per Hubschrauber in Kliniken.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten

Kommentare