Doppelter Crash

Schwerer Zusammenstoß in Coburg - Unklarheit über Lebensgefahr

+
In Coburg prallten zwei Autos frontal aufeinander, nachdem ein Mann zuvor gegen einen Baum gefahren war.

Erst gegen einen Baum, dann gegen ein anderes Auto prallte ein Mann in Coburg am Montagabend. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Weitramsdorf - Ein 41-Jähriger ist am Montag mit seinem Auto auf der Bundesstraße 303 bei Weitramsdorf (Landkreis Coburg) zuerst gegen einen Baum, dann frontal gegen einen Wagen auf der Gegenfahrbahn geprallt. Der entgegenkommende 51 Jahre alte Fahrer wurde laut Polizei „schwerst verletzt“ - ob Lebensgefahr bestand, war zunächst unklar. 

Dessen 51 Jahre alte Beifahrerin wurde leicht verletzt. Der Unfallverursacher erlitt bei dem Unfall einige Rippenbrüche, wie die Polizei mitteilte.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rollstuhlfahrer stürzt mit dem Gesicht voran in Weiher - was dann passiert, ist eine Heldentat
Rollstuhlfahrer stürzt mit dem Gesicht voran in Weiher - was dann passiert, ist eine Heldentat
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Nach Todes-Schuss in Nittenau: Polizei eilt wegen Knall zu Scheune - und findet Überraschendes
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Jetzt bestätigt: Wolf hat Kälber im Oberallgäu getötet
Tierbesitzerin lädt Mädchen (5) ein, Hund zu streicheln: Dann beißt er zu - und die Frau haut ab
Tierbesitzerin lädt Mädchen (5) ein, Hund zu streicheln: Dann beißt er zu - und die Frau haut ab

Kommentare