Zeugen riefen die Polizei

Sechsjähriger mit Quad unterwegs - Vater droht nun Strafverfahren

Oberstaufen - Ein Mann hat seinen 6-jährigen Sohn mit seinem Quad über eine Alm fahren lassen. Dem Vater droht nun ein Strafverfahren.

Ein sechsjähriger Junge ist im Allgäu mit einem Quad auf einer Alm herumgefahren. Das Gefährt gehört dem Vater des Kleinen, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Gegen den Mann läuft nun ein Strafverfahren wegen Ermächtigens zum Fahren ohne Führerschein. Der Bub war am Samstag im Bereich der Alpe Hochbühl bei Oberstaufen (Landkreis Oberallgäu) herumgefahren. Zeugen hatten die Polizei gerufen.

dpa

Rubriklistenbild: © Privat

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Explosion in Wohnung: 56-Jähriger gestorben
Explosion in Wohnung: 56-Jähriger gestorben
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Jogger findet Handgranate auf Feldweg
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!
Das All-in-One-Shopping-Erlebnis, auch zur WM!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.