Ein Mann wurde verletzt

Sieben Autos verbrannt: 250.000 Schaden bei Feuer in Werkstatt

Sieben Autos und zwei Motorräder sind bei dem Feuer zerstört worden: Außerdem wurde beim Brand einer KfZ-Werkstatt für Hobby-Bastler im schwäbischen Günzburg ein Mann verletzt worden.

Günzburg - Ein weiteres Auto auf der Straße wurde beschädigt. Der gesamte Schaden lag nach Polizeiangaben bei ungefähr 250.000 Euro. Ein 31 Jahre alter Mann, der in der Werkstatt gearbeitet hatte, musste wegen einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Wegen der starken Rauchentwicklung forderten die Einsatzkräfte Bewohner auf, die umliegenden Häuser zu verlassen. Die Brandursache war am Mittwochnachmittag noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

dpa

Rubriklistenbild: © Forster

Auch interessant

Meistgelesen

Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet

Kommentare