1900 Menschen mussten Häuser verlassen

Nach Fund in Stadtbergen bei Augsburg: US-Bombe erfolgreich entschärft

+
Das Bild zeigt eine 250-Kilo-Bombe, die im Juli in Brandenburg gefunden wurde. Die bei Augsburg gefundene Bombe ist ähnlich groß.

In Stadtbergen bei Augsburg wurde eine 250 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Das Gebiet wurde geräumt. Am Abend die gute Nachricht: die Fliegerbombe wurde entschärft.

Update 6. November, 19.12 Uhr: Aufatmen in Stadtbergen bei Augsburg! Die US-amerikanische Fliegerbombe ist gegen 19 Uhr von Spezialisten entschärft worden. 

Stadtbergen - Eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkreig ist in Stadtbergen bei Augsburg gefunden worden. Sie soll am Dienstagnachmittag entschärft werden, wie die Polizei mitteilte. 

Lesen Sie auch: Bombenfund in Frankfurt-Gallus: Einsatzkräfte vermelden erfolgreiche Entschärfung

Rund um den Fundort sollen ab 15 Uhr etwa 1900 Menschen die Häuser verlassen. Eine Anlaufstelle wurde in einer Sporthalle des Orts eingerichtet. Spezialisten wollen die US-amerikanische Bombe gegen 18 Uhr entschärfen.

Ebenfalls interessant: Fliegerbombe in Regensburg entschärft: Anwohner kehren in Häuser zurück

Nachdem bei Bauarbeiten in Hamburg eine alte Fliegerbombe entdeckt wurde, muss das Gebiet rund um die beliebte Sternschanze evakuiert werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Toilette in Disko lange versperrt: Angestellter bricht Tür auf und findet Leiche - neue Details
Toilette in Disko lange versperrt: Angestellter bricht Tür auf und findet Leiche - neue Details
Weil sie zu gefährlich feierten: Polizei stoppt Hochzeitsgesellschaft
Weil sie zu gefährlich feierten: Polizei stoppt Hochzeitsgesellschaft
Polizei veröffentlicht Video: Mann soll Kind missbraucht haben - Schlug er schon 2018 zu?
Polizei veröffentlicht Video: Mann soll Kind missbraucht haben - Schlug er schon 2018 zu?
Böse Überraschung: Pfarrer erwischt Oma in flagranti in Kirche - und ruft die Polizei
Böse Überraschung: Pfarrer erwischt Oma in flagranti in Kirche - und ruft die Polizei

Kommentare