Ausweichmanöver

Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt

+
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt (Symbolfoto).

Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.

Schweinfurt - Sein Kollege auf dem Beifahrersitz erlitt leichte Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Beamten waren am Samstagabend mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, als vor ihnen ein Auto in die Straße einbog. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 29 Jahre alte Polizist aus und der Streifenwagen prallte gegen die Mauer. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen von der Feuerwehr aus dem Auto befreit und in ein Krankenhaus gebracht. Sein 25-jähriger Kollege konnte das Krankenhaus am Sonntagvormittag wieder verlassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Toter Mann gefunden - Schlimmer Verdacht der Polizei bestätigt sich - Details bleiben offen
Toter Mann gefunden - Schlimmer Verdacht der Polizei bestätigt sich - Details bleiben offen
Zwei Freunde (12 und 13) aus den elterlichen Wohnungen verschwunden - Polizei bittet um Mithilfe
Zwei Freunde (12 und 13) aus den elterlichen Wohnungen verschwunden - Polizei bittet um Mithilfe
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin (15) soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein
Übergriff in Flüchtlingsunterkunft: Schülerin (15) soll von mehreren Männern vergewaltigt worden sein

Kommentare