Tragischer Unfall

Mann stirbt beim Baden

Beim Schwimmen in einem Schwabener See ist ein Mann am Wochenende gestorben.

Sulzberg - „Er ging aus medizinischen Gründen unter“, hieß es seitens der Polizei. Demnach war der Mann aus Baden-Wüttemberg am Samstagabend zusammen mit seiner Frau in einem See in Sulzberg (Landkreis Oberallgäu) geschwommen. Nachdem beide eine größere Runde drehten und der Mann langsamer war, schwamm seine 68-jährige Frau alleine zurück an Land. Kurz danach bemerkte ein Zeuge am Ufer, dass der Mann unsicher schwamm und langsam im Wasser unterging. Bei einer groß angelegten Rettungsaktion konnte der 69-Jährige nur noch tot geborgen werden.

Lesen Sie auch:

Frau (26) gerät auf Gegenfahrbahn - tot

Tragischer Unfall mitten in der Nacht: Eine 26-Jährige ist in Niederbayern mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und tödlich verunglückt.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa / Sebastian Gollnow

Auch interessant

Meistgelesen

Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet

Kommentare