Mordkommission ermittelt

Toter in Aschheim gibt Rätsel auf

München - Ein Todesfall in Aschheim gibt der Polizei Rätsel auf. Dabei geht es um die Frage, wie er ums Leben kam. Zumindest konnte die Identität des Mannes jetzt geklärt werden.

Ein Mann war am Freitagmorgen mit schweren Kopfverletzungen auf dem Gehweg im Ortsteil Dornach entdeckt worden und wenig später im Krankenhaus gestorben.

Es sei bisher völlig unklar, ob der Mann, ein 25-jähriger Auszubildender aus München, gestürzt war oder Opfer eines Verbrechens wurde, teilte die Polizei am Abend mit. Die Verletzungen könnten von einem Sturz herrühren oder von einem Schlag mit einem stumpfen Gegenstand. Die Mordkommission ermittele.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Fall Malina: Schlussbericht liegt vor - Einige Fragen beantwortet, andere bleiben offen
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an

Kommentare