Hilfe kam zu spät

Tragischer Unfall: Frau wird vom eigenen Auto überrollt und getötet

Eine Unachtsamkeit beim Parken ist einer Frau in Franken zum tödlichen Verhängnis geworden - sie wurde von ihrem eigenen Wagen überrollt.

Schlüsselfeld - Eine Frau ist in Oberfranken von ihrem eigenen Auto überrollt und getötet worden. Die 64-Jährige habe ihren Wagen am Mittwoch an einer abschüssigen Stelle abgestellt, teilte die Polizei mit. Nach dem Aussteigen setzte sich das Auto in Schlüsselfeld (Landkreis Bamberg) in Bewegung. Beim Versuch den Wagen aufzuhalten wurde die Frau überrollt und eingeklemmt.

Ein hinzugeeilter Mann stoppte das Auto den Angaben nach, indem er die Handbremse zog. Feuerwehrleute bargen die Frau. Sie starb wenig später in einem Krankenhaus. Die Polizei ging nach ersten Ermittlungen davon aus, dass die 64-Jährige beim Abstellen des Wagens weder die Handbremse zog, noch einen Gang einlegte.

Lesen Sie auch: Frontal-Crash auf der B54 - Kind in Lebensgefahr

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Peter Kneffel

Auch interessant

Meistgelesen

Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Auto und Lkw stoßen zusammen - Fahrer stirbt in seinem Wrack - anders Auto fährt einfach weiter
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mit so wenig Einsatz gewann ein unbekannter Spieler 2,4 Millionen Euro im Lotto
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet
Mega-Event mit zehntausenden Besuchern: Bayerns größter Apfelmarkt in Bad Feilnbach startet

Kommentare