Tragödie auf der A 3

Tragödie auf der A 3
1 von 6
Die Retter konnten nur noch zwei Kinder lebend bergen. Drei Erwachsene starben in dem Autowrack. Ob darunter die Eltern der KLeinen sind, ist noch unklar.
Tragödie auf der A 3
2 von 6
Die Retter konnten nur noch zwei Kinder lebend bergen. Drei Erwachsene starben in dem Autowrack. Ob darunter die Eltern der KLeinen sind, ist noch unklar.
Tragödie auf der A 3
3 von 6
Die Retter konnten nur noch zwei Kinder lebend bergen. Drei Erwachsene starben in dem Autowrack. Ob darunter die Eltern der KLeinen sind, ist noch unklar.
Tragödie auf der A 3
4 von 6
Die Retter konnten nur noch zwei Kinder lebend bergen. Drei Erwachsene starben in dem Autowrack. Ob darunter die Eltern der KLeinen sind, ist noch unklar.
Tragödie auf der A 3
5 von 6
Die Retter konnten nur noch zwei Kinder lebend bergen. Drei Erwachsene starben in dem Autowrack. Ob darunter die Eltern der KLeinen sind, ist noch unklar.
Tragödie auf der A 3
6 von 6
Die Retter konnten nur noch zwei Kinder lebend bergen. Drei Erwachsene starben in dem Autowrack. Ob darunter die Eltern der KLeinen sind, ist noch unklar.

Tragödie auf der A 3

Auch interessant

Meistgelesen

Spaziergängerin findet menschliche Knochen in Gebüsch - Polizei hat schaurige Vermutung
Spaziergängerin findet menschliche Knochen in Gebüsch - Polizei hat schaurige Vermutung
Unfall auf nasser Straße: 31-Jähriger stirbt auf A3
Unfall auf nasser Straße: 31-Jähriger stirbt auf A3
Eltern verzweifelt! 14-jährige Julia spurlos verschwunden - Polizei bittet um Hilfe
Eltern verzweifelt! 14-jährige Julia spurlos verschwunden - Polizei bittet um Hilfe
Glatteis auf der A7: Polizei, Rettungsdienst und ADAC krachen ineinander
Glatteis auf der A7: Polizei, Rettungsdienst und ADAC krachen ineinander

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion