Betonpfosten umgefahren

Fahranfänger verursacht Unfall - nach Sicherheitstraining

Großheubach - Am Vormittag hatte er noch ein Fahrsicherheitstraining absolviert, am Nachmittag war sein Auto Schrott. Doch es gibt auch eine gute Nachricht für den 18 Jahre alten Unfallverursacher.

Vormittags Fahrsicherheitstraining, nachmittags Unfall mit Totalschaden: Ein 18-Jähriger ist am Samstag nahe Großheubach (Landkreis Miltenberg) mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Nach Polizeiangaben überfuhr er eine Vielzahl an Betonpfosten einer Weinbauanlage, zahlreiche Rebstöcke wurden beschädigt oder zerstört. Der total beschädigte Wagen wurde geborgen. Das durch auslaufenden Treibstoff und Öl verunreinigte Erdreich musste ausgehoben werden.

Laut Polizei hatte sich ein Fahrsicherheitstraining am Vormittag für den jungen Mann aber bereits „gelohnt“, weil er während des Unfalls keine Ausweichversuche unternahm und so einen möglichen Überschlag verhinderte. Der Fahranfänger blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an

Kommentare