Unfalldrama bei Marktl: Fahranfängerin (18) rammt Lastwagen - tot!

1 von 28
Unfalldrama bei Marktl (Kreis Altötting): Eine Hotelfachfrau (18) ist am Samstagmorgen beim Frontalzusammenstoß mit einem slowenischen Lastwagen ums Leben gekommen.
2 von 28
Unfalldrama bei Marktl (Kreis Altötting): Eine Hotelfachfrau (18) ist am Samstagmorgen beim Frontalzusammenstoß mit einem slowenischen Lastwagen ums Leben gekommen.
3 von 28
Unfalldrama bei Marktl (Kreis Altötting): Eine Hotelfachfrau (18) ist am Samstagmorgen beim Frontalzusammenstoß mit einem slowenischen Lastwagen ums Leben gekommen.
4 von 28
Unfalldrama bei Marktl (Kreis Altötting): Eine Hotelfachfrau (18) ist am Samstagmorgen beim Frontalzusammenstoß mit einem slowenischen Lastwagen ums Leben gekommen.
5 von 28
Unfalldrama bei Marktl (Kreis Altötting): Eine Hotelfachfrau (18) ist am Samstagmorgen beim Frontalzusammenstoß mit einem slowenischen Lastwagen ums Leben gekommen.
6 von 28
Unfalldrama bei Marktl (Kreis Altötting): Eine Hotelfachfrau (18) ist am Samstagmorgen beim Frontalzusammenstoß mit einem slowenischen Lastwagen ums Leben gekommen.
7 von 28
Unfalldrama bei Marktl (Kreis Altötting): Eine Hotelfachfrau (18) ist am Samstagmorgen beim Frontalzusammenstoß mit einem slowenischen Lastwagen ums Leben gekommen.
8 von 28
Unfalldrama bei Marktl (Kreis Altötting): Eine Hotelfachfrau (18) ist am Samstagmorgen beim Frontalzusammenstoß mit einem slowenischen Lastwagen ums Leben gekommen.

Marktl - Unfalldrama bei Marktl: Fahranfängerin (18) rammt Lastwagen - tot!

Auch interessant

Meistgelesen

Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
Explosionsgefahr: Fahrer fährt brennenden Lkw in unbewohntes Gebiet
37-jähriger Randalierer:Todesursache aufgeklärt
37-jähriger Randalierer:Todesursache aufgeklärt
Weil er Deutscher sein will: Brite bittet am Flughafen München um Asyl
Weil er Deutscher sein will: Brite bittet am Flughafen München um Asyl
Brennender Tanklaster: Fast wäre er explodiert
Brennender Tanklaster: Fast wäre er explodiert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion