Kontrollberichte lassen aufhorchen

Schmutz, Schimmel und Käfer: Verbraucherschützer beklagen Hygienemängel in Bayern

Verbraucherschutzbehörden im Freistaat sind bei Schwerpunktkontrollen in bayerischen Lebensmittelbetrieben wiederholt auf gravierende Hygienemängel gestoßen.

Nürnberg/Berlin - Die Kontrolleure hätte unter anderem verschmutzte Arbeitskleidung, verschimmelte Lagerräume und Käferbefall festgestellt, berichtete die Verbraucherorganisation am Dienstag. 

Was nach Foodwatch-Einschätzung besonders schwer wiegt: In der Hälfte der 30 Fälle hätten die Kontrolleure die Hygienemängel bereits ein Jahr zuvor angemahnt, ohne dass die Firmenchefs daraus Konsequenzen gezogen hätten, beklagt Foodwatch in einer Mitteilung. Die Organisation beruft sich dabei auf die Kontrollberichte, die die bayerischen Behörden auf Antrag Foodwatch zur Verfügung stellten.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Wolfram Kastl (Symbolfoto)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Prozess nach tödlicher Schlägerei in Passau: „Komplettes moralisches Versagen“ 
Prozess nach tödlicher Schlägerei in Passau: „Komplettes moralisches Versagen“ 
Mann schießt sich vor Kindergarten in den Kopf - Großaufgebot rückt aus
Mann schießt sich vor Kindergarten in den Kopf - Großaufgebot rückt aus
Frau macht im Holzschuppen ungewöhnlichen Fund und alarmiert sofort die Polizei
Frau macht im Holzschuppen ungewöhnlichen Fund und alarmiert sofort die Polizei
Frau kracht frontal in Sportwagen: 14-jährige Beifahrerin schwer verletzt
Frau kracht frontal in Sportwagen: 14-jährige Beifahrerin schwer verletzt

Kommentare