Demos in ganz Bayern

Verdi kritisiert Arbeitsbedingungen und zu wenige Stellen in Kliniken

Arbeiten im Krankenhaus macht krank? Die Gewerkschaft Verdi sagt ja. Am Wochenende soll es deshalb Kundgebungen in Bamberg, Günzburg, Ingolstadt, Fürth und Regensburg geben.

Bamberg - Die Gewerkschaft Verdi prangert die Arbeitsbedingungen in Bayerns Krankenhäusern an. „Arbeiten im Krankenhaus macht krank. Beschäftigte werden zur chronischen Überschreitung ihrer Belastungsgrenzen genötigt, die Versorgung der Patienten leidet. Damit muss Schluss sein“, teilte Robert Hinke, Leiter des Fachbereichs Gesundheit und Soziales, am Mittwoch mit. Am Freitag und am Samstag plant Verdi Kundgebungen in Bamberg, Günzburg, Ingolstadt, Fürth und Regensburg. Bundesweit fehlten etwa 162 000 Stellen. Allein in bayerischen Krankenhäusern seien 21 000 weitere Stellen notwendig, um die Arbeitsbedingungen zu verbessern.

Doch in Kliniken gibt es noch mehr Risiken. Welche, lesen Sie bei merkur.de unter dem Titel: „Experten warnen vor Todesrisiken für Patienten in Kliniken“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Taucher suchten schon nach ihr: Vermisste Judith (14) lebt
Taucher suchten schon nach ihr: Vermisste Judith (14) lebt
26-Jähriger stürzt 150 Meter in die Tiefe und stirbt
26-Jähriger stürzt 150 Meter in die Tiefe und stirbt
Explosion in Wohnung: 56-Jähriger gestorben
Explosion in Wohnung: 56-Jähriger gestorben
Alle WM-Spiele live erleben beim Public Viewing in den Riem Arcaden
Alle WM-Spiele live erleben beim Public Viewing in den Riem Arcaden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.