Der Sachschaden ist immens

Vier Verletzte! Brand in Straubinger Hochhaus 

Am Freitagabend musste die Straubinger Feuerwehr zu einem Großeinsatz gerufen werden. In einem Mehrfamilienhaus war ein Feuer ausgebrochen - mit verheerenden Folgen. 

Straubing - Bei dem Feuer in einem Hochhaus in Straubing sind vier Menschen verletzt worden - unter ihnen auch ein zwei Jahre altes Kind. Wie die Polizei mitteilte, erlitten sie Rauchvergiftungen und wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Brand brach am Freitagabend in einer Wohnung im siebten Stock aus. Feuerwehrleute brachten die Bewohner des Hauses in Sicherheit und löschten die Flammen. Ein defekter Kühlschrank könnte das Feuer verursacht haben, hieß es weiter. Der Sachschaden beträgt rund 30 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Spaziergängerin findet menschliche Knochen in Gebüsch - Polizei hat schaurige Vermutung
Spaziergängerin findet menschliche Knochen in Gebüsch - Polizei hat schaurige Vermutung
Unfall auf nasser Straße: 31-Jähriger stirbt auf A3
Unfall auf nasser Straße: 31-Jähriger stirbt auf A3
Eltern verzweifelt! 14-jährige Julia spurlos verschwunden - Polizei bittet um Hilfe
Eltern verzweifelt! 14-jährige Julia spurlos verschwunden - Polizei bittet um Hilfe
Glatteis auf der A7: Polizei, Rettungsdienst und ADAC krachen ineinander
Glatteis auf der A7: Polizei, Rettungsdienst und ADAC krachen ineinander

Kommentare