53-Jähriger schwer verletzt

Biker überholt mehrere Autos -  dann kommt es zu folgenschwerem Zusammenstoß

+
Ein Motorradfahrer ist am Freitag schwer verunglückt. (Symbolbild)

Am Freitag ist im Landkreis Lindau ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Er hatte zunächst einige Wagen überholt. Als ein anderes Fahrzeug abbiegen wollte, kam es zum Unglück.

Weiler-Simmerberg  - Ein 53 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto im Landkreis Lindau schwer verletzt worden. Der Biker war bei Weiler-Simmerberg unterwegs, als er mit einem abbiegenden Auto zusammenstieß, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Zuvor hatte der Motorradfahrer am Freitag mehrere Autos überholt. 

Ein 43-jähriger Autofahrer, der vor dem Biker fuhr, bog nach links ab und übersah dabei den von hinten kommenden Motorradfahrer. Der 53-Jährige fuhr frontal in die Seite des Autos und musste schwer verletzt in eine Klinik gebracht werden. Sowohl am Motorrad als auch am Auto entstand laut Polizei „massiver Schaden“ in Höhe von rund 25.000 Euro.

Erst vor wenigen Wochen war es zu einem rätselhaften Unfall gekommen, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben gekommen war, wie merkur.de* berichtet. Auf derA9 kam es unterdessen zu einem Spurwechsel samt Kettenreaktion. Kürzlich hat sich bei Weißdorf im Landkreis Hof (Bayern) ein schwerer Unfall ereignet. Ein Biker übersah beim Überholen ein Auto - es kam zum Frontalzusammenstoß.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

dpa

Auch interessant

Kommentare