Spurenlage ist eindeutig

Vandalismus-Serie in Unterfranken geht weiter: Über 80 Autos zerkratzt

Bei neuen Fällen von Vandalismus an Fahrzeugen in Unterfranken ist ein Schaden in Höhe von 125 000 Euro entstanden.

Würzburg - In der Nacht von Montag auf Dienstag zerkratzte ein Unbekannter in der Innenstadt von Würzburg die Türen und Motorhauben von mindestens 83 Autos mit einem spitzen Gegenstand. 

Ermittler gehen von einer Verbindung zu einer Serie ähnlicher Taten aus, die sich schon seit Juli 2017 im Großraum der Residenzstadt zugetragen haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Sie forderte zudem Zeugen auf, sich umgehend zu melden. Die Spurenlage lasse vermuten, dass der Tatverdächtige zu Fuß unterwegs sei, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Prozess nach tödlicher Schlägerei in Passau: „Komplettes moralisches Versagen“ 
Prozess nach tödlicher Schlägerei in Passau: „Komplettes moralisches Versagen“ 
Mann schießt sich vor Kindergarten in den Kopf - Großaufgebot rückt aus
Mann schießt sich vor Kindergarten in den Kopf - Großaufgebot rückt aus
Frau macht im Holzschuppen ungewöhnlichen Fund und alarmiert sofort die Polizei
Frau macht im Holzschuppen ungewöhnlichen Fund und alarmiert sofort die Polizei
Frau kracht frontal in Sportwagen: 14-jährige Beifahrerin schwer verletzt
Frau kracht frontal in Sportwagen: 14-jährige Beifahrerin schwer verletzt

Kommentare