Unfall in Nürnberg

Zeugen gesucht: Mädchen (9) wird frontal von Auto erfasst und stirbt

+
Auf der Höhe des Justizgebäudes (Hausnummer 112) an der Fürther Straße kam es zu dem tödlichen Unfall.

Am Montag wurde eine Neunjährige frontal von einem Auto erfasst. Das Mädchen wurde lebensgefährlich verletzt und starb am Dienstag im Krankenhaus.

Nürnberg - Ein neunjähriges Mädchen ist nach einem Autounfall in Nürnberg gestorben. Das Kind war am Montag auf der Fürther Straße vom Wagen eines 48-jährigen Mannes erfasst worden, als es nach Angaben der Polizei vom Mittwoch unvermittelt auf die vierspurige Straße lief.

Nürnberg: Neunjährige wird nach Unfall in kritischem Zustand in Krankenhaus eingeliefert

Das Fahrzeug erfasste das Mädchen frontal auf der Höhe des Justizpalastes, wie Br.de berichtete. Die Neunjährige wurde lebensgefährlich verletzt. Noch an der Unfallstelle reanimierten die Rettungskräfte das Mädchen, das daraufhin in kritischem Zustand ins Krankenhaus gebracht wurde. 

Am Dienstag starb das Mädchen dann im Krankenhaus. Die Fürther Straße, eine Hauptverkehrsader zwischen Nürnberg und Fürth, blieb für mehrere Stunden komplett gesperrt, berichtete Nordbayern.de. Um zu klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte, sucht die Polizei Zeugen und beauftragte einen Gutachter.

Lesen Sie auch

Mit der BOB stressfrei zum Flughafen? Mann erlebt böse Überraschung im Zug

„Rail&Fly“ , stressfrei zum Flughafen. So wirbt die Deutsche Bahn. Was Axel Quittkat (74) damit erlebte, war alles andere als stressfrei und wird wohl ein juristisches Nachspiel haben. Darüber berichtet merkur.de*

dpa/Sabina Kläsener

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

83-Jähriger verschwand am Chiemsee - nun tauchte er verletzt in München auf
83-Jähriger verschwand am Chiemsee - nun tauchte er verletzt in München auf
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - bisher keine neuen Fälle bekannt
Arzt infiziert Patienten in Klinik mit Hepatitis C - bisher keine neuen Fälle bekannt
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Diskussion entbrannt: Müssen auch in Bayern Namen von Klingelschildern weg?
Diskussion entbrannt: Müssen auch in Bayern Namen von Klingelschildern weg?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion