Gelände und Straßen gesperrt

Zwei Splitterbomben in Neutraubling gefunden

Nach dem Fund von vier zehn Kilogramm schweren Splitterbomben vergangene Woche, wurden bei einer weiteren Absuche in Neutraubling im Landkreis Regensburg erneut zwei Bomben festgestellt. 

Neutraubling - Knapp eine Woche nach der Entschärfung von vier Splitterbomben in einem Neubaugebiet in Neutraubling bei Regensburg ist auf dem Areal erneut alte Kriegsmunition gefunden worden. Es handle sich um zwei zehn Kilogramm schwere Splitterbomben, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Die Bomben sollten am Mittwochmittag entschärft werden. Eine Evakuierung der umliegenden Häuser sei nicht erforderlich. Die vielbefahrene Ost- und Südumgehung von Neutraubling sollte jedoch gesperrt werden.

„Ich rechne damit, dass dies nicht der letzte Bombenfund auf diesem Areal sein wird“, sagte der Sprecher. Es werde dort gezielt nach Blindgängern gesucht. Sollten bis Mittwoch weitere Funde hinzukommen, könnten die Sicherungsmaßnahmen umfangreicher werden, betonte er.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Spraydose in Lagerfeuer geworfen - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Spraydose in Lagerfeuer geworfen - Jugendtreff nimmt verheerendes Ende
Biebelried/Bayern: Todes-Rätsel nach drei Jahren zufällig gelöst
Biebelried/Bayern: Todes-Rätsel nach drei Jahren zufällig gelöst
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Illegale Einwanderung durch Garmisch: Schleuserjagd auf neuer Route
Illegale Einwanderung durch Garmisch: Schleuserjagd auf neuer Route

Kommentare