Sie atmeten Rauchgas ein

Zwölf Verletzte bei Brand in Seniorenheim

Sieben Bewohner und fünf Angestellte sind bei einem Brand in einem Seniorenheim in Zirndorf bei Nürnberg verletzt worden.

Zirndorf – Die zwölf Personen atmeten Rauchgas ein, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Flammen waren am Vorabend aus zunächst unbekannter Ursache im Zimmer einer Frau entstanden. Mitarbeiter brachten die bettlägerige Bewohnerin in Sicherheit und räumten dann die ganze Abteilung. Die Feuerwehr konnte den Zimmerbrand anschließend rasch unter Kontrolle bringen; die Verletzten kamen ins Krankenhaus. Die Höhe des Schadens war vorerst unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Mann muss ins Gefängnis - sein Fernseher soll mit
Mann muss ins Gefängnis - sein Fernseher soll mit
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf
Brand in Wohnviertel ausgebrochen: Ein Toter in Schwandorf

Kommentare