Verdienst der Teilnehmer

„Bauer sucht Frau“: Die Gagen dieser Kandidaten dürften Sie überraschen

Sich auf die Suche nach der großen Liebe begeben und damit gleichzeitig etwas Geld verdienen? Bei der RTL-Kuppel-Show „Bauer sucht Frau“ ist das möglich. Hier bekommen die Landwirte genauso wie die Kandidaten vom Sender eine Gage.

Köln - Fast fünf Millionen Zuschauer verfolgen vor den Bildschirmen jeden Montag die RTL-Sendung „Bauer sucht Frau“ . Seit 2005 läuft die TV-Show bereits, moderiert wird sie von Inka Bause. Sie verkuppelt die Kandidaten und Kandidatinnen mit den Landwirten und Bäuerinnen. Einige Paare sind heute noch miteinander verheiratet und haben gemeinsame Kinder. Doch bei der Teilnahme an der Kuppel-Show lockt nicht nur das Liebesglück - auch über eine Gage dürfen sich die Kandidaten sowie die Bauern und Landwirtinnen freuen.

Bauer sucht Frau: Landwirte und Bäuerinnen verdienen genauso wie die Kandidaten eine Gage

Alleine für das Scheunenfest zum Auftakt jeder Staffel stecken die „Bauer sucht Frau“-Kandidaten laut bunte.de 250 Euro ein. Werden sie vom ihrem favorisierten Landwirt im Anschluss auf die Hofwoche eingeladen, gibt es nochmal 150 Euro pro Drehtag drauf. Etwas mehr Geld klimpert in der Kasse der Single-Bauern: Sie verdienen in der Woche 3000 Euro Gage. Unter ihnen ist in der aktuellen Staffel von „Bauer sucht Frau“ auch Landwirt Patrick auf der Suche nach der großen Liebe. Seinen Fans berichtet er nun offen und ehrlich über die Dreharbeiten.

Zum Vergleich: Die künftigen Schwiegertöchter der RTL-Sendung „Schwiegertochter gesucht“ verdienen hier deutlich weniger. 500 Euro bekommen die Damen in der Woche, 1200 Euro verdienen in diesem Zeitraum die umworbenen Solo-Herren.

Gagen bei RTL: „Bauer sucht Frau“-Landwirte verdienen mehr als Single-Männer bei „Schwiegertochter gesucht“

Mit am Abstand das meiste Gehalt sahnen bei RTL aber die Kandidaten im „Dschungelcamp“ ab. Hier gilt die Devise: Je bekannter, desto reicher. An der Spitze der Top-Dschungelcamp-Verdiener stehen laut Bunte mit 200 000 Euro Brigitte Nielsen, gefolgt von Natascha Ochsenknecht mit 170.000 Euro.

Was man vor seiner Bewerbung für eine RTL-Show jedoch bedenken sollte: Während sich bei „Bauer sucht Frau“ die weniger angenehmen Augenblicke etwa auf Stall ausmisten oder Gülle auf dem Feld verteilen beschränken, stehen Ekel-Momente im Dschungelcamp quasi auf der Tagesordnung. Maden oder rohe Tierinnereien zum Abendessen oder ein Bad in hunderten von Spinnen, sind da nur ein kleiner Auszug.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Georg Wendt/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verona Pooth im TV: Zuschauer entsetzt über ihr neues Gesicht - Sohn lüftet Geheimnis
Verona Pooth im TV: Zuschauer entsetzt über ihr neues Gesicht - Sohn lüftet Geheimnis

Kommentare