Sie will ins Dschungelcamp 2022

Dschungelshow-Kandidatin Christina irritiert mit Aussage - Was will sie ihrer Konkurrenz damit sagen?

„Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“: Christina Dimitriou postet ein Selfie auf ihrem Instagram-Account
+
„Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“: Christina Dimitriou postet ein Selfie auf ihrem Instagram-Account

Die Kandidaten für „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“ stehen fest. „Temptation Island“-Star Christina Dimitriou macht schon vor dem Einzug eine klare Ansage.

Köln - Am 15. Januar startet die „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“-Ersatzshow. Bei „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“ kämpfen 12 prominente Kandidaten um das Ticket für das Dschungelcamp 2022 in Australien. Mit dabei: Christina Dimitriou. Die 29-Jährige wurde durch die Reality-TV-Shows „Temptation Island“, „Ex on the Beach“ und „#CoupleChallenge“ bekannt. Jetzt kann sie auch die erfolgreiche Dschungelcamp-Sendung zu ihrer Liste hinzufügen. Auf eines können sich ihre Konkurrenten schon mal gefasst machen: Mit der 29-jährigen Blondine wird es nicht langweilig - sondern laut, witzig und emotional.

Dschungelshow-Kandidatin Christina Dimitriou: „Ich bin die Beste und werde euch rasieren“

Schon vor ihrem Einzug richtet Dimitriou klare Worte an ihre Dschungelshow-Konkurrenten: „Ich werde euch auf jeden Fall auseinandernehmen, denn ich bin die Beste und werde euch rasieren und ich werde das Ding auf jeden Fall gewinnen“, so die 29-Jährige in einem Interview mit rtl.de. Doch das ist noch nicht alles - auf die Frage, was die Dschungelshow-Teilnehmer noch über den Reality-TV-Star wissen sollten, gibt sie ebenfalls eine klare und deutliche Antwort: „Dass ich sehr laut werden kann, dass ich mehr Temperament habe und vielleicht mal wieder weine wie in jeder Show.“

Klingt nach großen Potenzial für eine täglich gute Unterhaltung im RTL-Abendprogramm. Christina Dimitriou scheint für ein neues TV-Projekt sowas von bereit zu sein - doch gibt es auch etwas, was der 29-Jährigen Angst macht? „Den größten Respekt habe ich vor Schlangen und Höhenangst“, gibt sie in dem RTL-Vorstellungsvideo zu. Jetzt heißt es: abwarten. Wie sich das Reality-TV-Sternchen in den kommenden zwei Wochen machen wird - ob sie mit einem Konkurrenten oder einer Konkurrentin aufeinander prasseln wird und ob sie sich den harten Dschungelcamp-Challenges stellen kann, erfahren TV-Zuschauer ab dem 15. Januar um 20:15 Uhr bei RTL.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Let‘s Dance“: RTL verärgert Zuschauer mit „unfairer“ Entscheidung - boykottieren die nun die TV-Tanz-Show?
„Let‘s Dance“: RTL verärgert Zuschauer mit „unfairer“ Entscheidung - boykottieren die nun die TV-Tanz-Show?
Bewegende Worte: „Bergdoktor“-Star Hans Sigl in großer Trauer - „An Tagen wie heute denke ich an dich“
Bewegende Worte: „Bergdoktor“-Star Hans Sigl in großer Trauer - „An Tagen wie heute denke ich an dich“

Kommentare