Erfolgskomödie wird fortgesetzt

„Fack ju Göhte 3“ kommt im Herbst ins Kino

München - Frauenschwarm Elyas M‘Barek hat den Start eines dritten Teils der Erfolgskomödie „Fack ju Göhte“ angekündigt. Der Streifen soll im Herbst dieses Jahres in die deutschen Kinos kommen.

„Fack Ju Göhte“, Klappe die Dritte: Im Herbst soll ein dritter und letzter Teil der erfolgreichen Schulkomödienreihe anlaufen. „Ich hoffe, es freut euch sehr, ich hoffe, es gibt riesenvolle Kinosäle: Wir machen „Fack Ju Göhte 3““, verkündete Schauspieler Elyas M'Barek (34) bei einer Veranstaltung der Constantin Film, die er mit seinem Smartphone live bei Facebook übertrug. „Wir freuen uns sehr, die Trilogie mit einem „#FinalFack“ zu beenden.“ 

Geplanter Filmstart ist der 26. Oktober, teilte die Constantin Film am Freitag mit. Alle Hauptdarsteller der ersten beiden Filme sollen wieder mit dabei sein, Regie und Drehbuch kommen wie gehabt von Bora Dagtekin.

Die Schulkomödien, in denen M'Barek bereits zweimal den Ex-Ganoven und Lehrer Zeki Müller spielte, waren 2013 und 2015 Überraschungshits an der Kinokasse. Beide Teile schafften es auf jeweils mehr als sieben Millionen Zuschauer und gehören damit zu den erfolgreichsten deutschen Filmen überhaupt.

dpa/Glomex

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Let‘s Dance“: Fans stinksauer wegen einer RTL-Maßnahme - „Die sollten sich was schämen“
„Let‘s Dance“: Fans stinksauer wegen einer RTL-Maßnahme - „Die sollten sich was schämen“
„Let‘s Dance“ 2020: Sorgt Lili Paul-Roncalli für die TV-Sensation? Gerüchte um Paukenschlag in anderer Show
„Let‘s Dance“ 2020: Sorgt Lili Paul-Roncalli für die TV-Sensation? Gerüchte um Paukenschlag in anderer Show
Let‘s Dance: Fliegt Victoria Swarovski wegen Ilka Bessin raus? Angeblicher Geheimplan von RTL
Let‘s Dance: Fliegt Victoria Swarovski wegen Ilka Bessin raus? Angeblicher Geheimplan von RTL
„Bachelor“-Star bei homophober Attacke krankenhausreif geprügelt - Er wachte verletzt im Wald auf
„Bachelor“-Star bei homophober Attacke krankenhausreif geprügelt - Er wachte verletzt im Wald auf

Kommentare