Folgen sind noch im Januar zu sehen

GZSZ-Sensations-Comeback! Vor 14 Jahren stieg TV-Star aus Serie aus - nun gibt es überraschende Rückkehr

„GZSZ“ begeistert die Fans mit einer Sensations-Rückkehr. Nach 14 Jahren wird ein beliebter Ex-Star der Serie noch im Januar sein Comeback geben.

  • „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ sorgt mit einem Sensations-Comeback für eine dicke Überraschung.
  • Von 2004 bis 2006 spielte Uta Kargel bereits bei „GZSZ“ die Rolle der Lena Bachmann.
  • Nun dürfen Fans sich freuen: Denn 14 Jahre nach ihrem Ausstieg kehrt Kargel nun zurück zu „GZSZ“.

Berlin - „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ ist der absolute Dauerbrenner unter den TV-Soaps. Schon seit 1992 läuft die Serie bei RTL rauf und runter. Langweilig wird es den Fans nie, denn die Macher der Serie lassen sich immer wieder neue Geschichten und Storylines einfallen - und warten gerne auch mal mit der ein oder anderen dicken Überraschung für die Zuschauer auf.

Auf eine dieser Überraschungen dürfen sich die treuen „GZSZ“-Anhänger nun schon sehr bald freuen. Der Sender hat ein echtes Sensations-Comeback angekündigt! Wie bekannt gegeben wurde, kehrt Schauspielerin Uta Kargel in der Rolle als Lena Bachmann in die Soap zurück - und das satte 14 Jahre nach ihrem letzten Auftritt.

GZSZ (RTL): Sensationelle Rückkehr! Lena Bachmann ist wieder da

Von 2004 bis 2006 hatte Kargel die Rolle bereits gespielt, gehörte damals zum festen Cast der Serie. Ihr Abschied erhitzte damals die Fan-Gemüter. Zuletzt war sie lange als Eva Saalfeld in der ARD-Soap „Sturm der Liebe“ zu sehen, stieg dort im Mai 2020 aus. Schon Ende des vergangenen Jahres hatte sie einen kleinen „GZSZ“-Gastauftritt in einem Videocall mit ihrem Serien-Bruder John, der seit 2001 von Felix von Jascheroff gespielt wird. Nun kehrte sie erstmals seit ihrer letzten Folge vor 14 Jahren wieder ans Set zurück.

In zwei Folgen wird Uta Kargel Ende Januar also wieder Lena Bachmann verkörpern. Die Rückkehr an die Drehorte sei für sie wie eine Reise in die Vergangenheit gewesen, erzählt sie im RTL-Interview. Die Zeit des Drehs sei sehr schön, aber auch sehr kurz gewesen. „Unbeschreiblich, wie alle gewachsen und gereift sind“, erzählt sie über das Wiedersehen mit ihrer Serien-Familie.

GZSZ (RTL): Uta Kargel kehrt zu beliebter Fernseh-Soap zurück - dann ist sie im TV zu sehen

Außerdem verrät Kargel, worauf sich die Fans bei ihrem Comeback freuen dürfen. „Es wird ein kurzes, hibbeliges aber herzliches Intermezzo von Lena Bachmann und viel Familienbande drumherum“, weckt sie die Vorfreude der Zuschauer - und macht den Fans der Soap sogar noch ein wenig Hoffnung. Denn eine feste „GZSZ“-Rückkehr ist für die 39-Jährige nicht ausgeschlossen. „Ich denke, das kommt ganz auf die Geschichte an. Ich habe festgestellt, dass mich die konventionellen Frauenrollen unfassbar ermüden und mitunter auch fuchsen. Glücklicherweise ist Lena schon immer etwas aus der Reihe getanzt“, erzählt sie.

Vorerst müssen die Zuschauer sich aber mit zwei neuen Folgen mit Lena Bachmann begnügen. Am 25. und 26 Januar werden diese jeweils um 19.40 Uhr im TV zu sehen sein. Wer ihr Comeback gar nicht mehr abwarten kann, kann sich die Folgen jetzt schon auf TVNOW anschauen.

Nicht nur in der Soap-Welt, auch in der Musik-Welt fiebern die Fans auf ein echtes Sensations-Comeback hin. Denn Deutschlands erfolgreichste Girl-Band will noch in diesem Jahr auf die Bühne zurückkehren. (han)

Rubriklistenbild: © Wolfgang Langenstrassen

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare