Bleibt dem Sender treu

„Like me - I‘m famous“: RTL kündigt „Skandal-Kandidatin“ Juana Princess an - So schrill ist die Sängerin

Juana Princess scheint RTL-Stammgast zu sein: Nach „DSDS“ und dem „Supertalent“ wird sie nun auch im Format „Like me - I‘m famous“ dabei sein.

  • Juana Princess dürfte so manchem RTL-Zuschauer bereits bekannt sein.
  • Innerhalb der letzten Jahre stand sie für den Sender bereits in Formaten wie „Deutschland sucht den Superstar“, „Das Supertalent“ oder auch „Der Blauchlichtreport“ vor der Kamera.
  • Nun findet die auffälige Schlagersängerin zu ihrem Lieblingssender zurück und wird demnächst Teil der neuen Show „Like me - I‘m famous“ sein.

Gesucht und gefunden scheinen sich Juana Princess und RTL zu haben, denn es scheint, als wolle der Sender seine Entdeckung gar nicht mehr gehen lassen, sondern womöglich erst noch so richtig groß machen. Für Gerede und Aufruhr scheint die selbsternannte Party-Schlagersängerin zumindest garantieren zu können, denn sie fiel in den vergangenen Jahren unter anderem mit ihren nicht unbedingt immer höchst intellektuellen Auftritten in „Deutschland sucht den Superstar“, „Das Supertalent“ oder auch dem „Blaulichtreport“ in Erscheinung. Nun findet Juana ihren Weg zurück zu RTL und wird dort bereits medienwirksam als Skandal-Kandidatin für das brandneue Format „Like me - I‘m famous“, das im Sommer auf RTl ausgestrahlt wird, angepriesen.

„Like me - I‘m famous“-Kandidatin Juana Princess überrascht im wahren Leben mit Bodenständigkeit

Dabei würde man bei Juanas normalen Leben wohl gar nicht so leicht auf ihr zweites Standbein schließen: Eigentlich ist Anette Kleinmann, wie sie mit bürgerlichem Namen heißt, diplomierte Pflegefachfrau und arbeitete in einem Seniorenheim in Lenzburg bei Zürich. Doch dabei scheint ihr ein wenig der Rummel um ihre Person zu fehlen, denn die 35-Jährige steht nebenher noch am Ballermann in Mallorca auf der Bühne. Wie sehr sie diesen Spagat zwischen den zwei Welten liebt, erklärte das TV-Sternchen bereits vor rund zwei Jahren im Bild-Interview: „Als Party-Sängerin kann ich mich von meinem Arbeitsalltag als Altenpflegerin entspannen – und umgekehrt verliere ich nicht den Bezug zum normalen Leben.“ 

Auch wenn es nicht immer leicht scheint, die beiden Welten zu koordinieren, bekommt Juana Princess dabei die Rückendeckung ihres Teams: „Meine Chefin und die Kollegen unterstützen mich sehr. So kann ich mal einen Dienst tauschen, wenn ein Auftritt ansteht“, freute sich Juana damals - und hatte womöglich bereits ein paar ganz spezielle Auftritte im Kopf - damit sind allerdings nicht die Schmuddel-Aufnahmen gemeint, mit denen sie vor Kurzem für einen Skandal um ihre Person gesorgt hat. 

Juana Princess war bereits vor „Like me - I‘m famous“ kein unbekanntes Gesicht bei RTL

Langsam scheint Juana Princess nämlich zum Dauerinventar von RTL zu gehören. So war die frühere Wasserstoffblondine vor ein paar Jahren bereits bei „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ zu sehen, wo sie es schon recht gut zu verstehen schien, ihre Reize in Szene zu setzen. Wiederholte Male kehrte sie dabei für den Sender im „Blaulichtreport“ auf die Mattscheibe zurück. 

„Like me - I‘m famous“-Kandidatin Juana Princess war vor der neuen Trash-TV-Show auch bei „DSDS“ zu sehen

Dass es sie irgendwann tatsächlich vor die Kameras ziehen würde, schien schon früh klar zu sein. In einem auf Facebook kursierendem Interview-Video verriet Juana einst, dass sie eigentlich immer berühmt werden wollte. Daher sei sie auch schon bei Dieter Bohlen gewesen, was auch eine „interessante und tolle“ Erfahrung gewesen sei, auch wenn sie damals leider nur zur dritten Runde gekommen sei. Doch damit schien der Ehrgeiz erst so richtig geweckt: Mittlerweile betreibt die 35-Jährige eine eigene Facebook-Seite, mit der sie offenbar ihre Karriere als Sängerin vorantreiben will und für diese aus diesem Zweck auch mit einem gemeinsam Foto mit der DSDS-Jury von 2015 wirbt. Doch auch wenn es für den ganz großen Hit und Charterfolg noch nicht gereicht hat, zum Ballermann hat es das ambitionierte, vermeintliche Goldkehlchen immerhin schon mal geschafft. Das macht sie gleich in doppelter Hinsicht zur Kollegin von Melanie Müller, denn die ist ebenfalls am Ballermann und demnächst bei „Like me - I‘m famous“ zu sehen.

„Like me - I‘m famous“: Für das neue Trash-Format findet Juana Princess ihren Weg zurück zu RTL

So unterhält auch Juana Princess das feierwütige Party-Volk dort regelmäßig im „Bierkönig“ und hat darüber hinaus bereits eigene Singles veröffentlicht. „Und heute geh ich fremd“ oder „Wir sind die Geilsten“ sind nur zwei Beispiele dafür.

Juana Princess selbst bewirbt ihren Auftritt bei „Like me - I‘m famous“ bereits fleißig auf Facebook und freute sich nun „wieder zu Hause“ zu sein. Freuen werden sich wohl auch alle Trash-TV-Liebhaber, denn es ist zu erwarten, dass Juana in der neuen Show des Privatsenders ordentlich Remmidemmi machen wird - zumal sie sogar von den Machern der Show als „Skandal-Kandidatin“ tituliert wird. Vermutlich gibt es somit auch noch, wenn das Format abgedreht ist, noch so einiges über sie zu reden. Man mache sich gefasst.

„Like me I‘m famous“: Alle Kandidaten der neuen RTL-Show im Überblick

Die neue Show „Like me I‘m famous“ wird aber nicht nur wegen Juana Princess in gewisser Weise zu einem Wiedersehen alter RTL-Stars, denn auch einige weitere Kandidaten waren schon in diversen Formaten auf dem Sender zu sehen. Hier haben wir für Sie zusammengefasst, auf wen genau Sie sich in Kürze freuen dürfen. Außerdem halten wir Sie auf dem Laufenden, wer noch bei „Like me I‘m famous“ dabei ist, wer bereits ausscheiden. (lros)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drehort für britisches Dschungelcamp steht fest – was das für RTL bedeutet
Drehort für britisches Dschungelcamp steht fest – was das für RTL bedeutet
„heute journal“: Neue Moderatorin als große Überraschung für TV-Zuschauer – sie ist keine Unbekannte
„heute journal“: Neue Moderatorin als große Überraschung für TV-Zuschauer – sie ist keine Unbekannte
Sturm der Liebe (ARD): Nach etlichen TV-Abschieden - sie ist die Neue am Fürstenhof
Sturm der Liebe (ARD): Nach etlichen TV-Abschieden - sie ist die Neue am Fürstenhof
Was macht diese Frau denn da? Lena Meyer-Landrut entdeckt im ICE großen Corona-Masken-Fail
Was macht diese Frau denn da? Lena Meyer-Landrut entdeckt im ICE großen Corona-Masken-Fail

Kommentare