Öffentliche Anschuldigungen

„Promi Big Brother“ 2020: Barbara Schöneberger kassiert Shitstorm nach Vorwürfen von Simone Mecky-Ballack

Simone Mecky-Ballack erzählte bei „Promi Big Brother“ 2020 von einer schlimmen Erfahrung mit Barbara Schöneberger. Zahlreiche Fans äußern nun Kritik.

  • Simone Mecky-Ballack ist eine von noch 12 verbliebenen Bewohnern bei „Promi Big Brother“.
  • Sie erzählte im Container von einer TV-Sendung, bei der sie eine fiese Attacke von Barbara Schöneberger einstecken musste.
  • Die Ex-Frau von Michael Ballack macht der Moderatorin schwere Vorwürfe.

Update vom 25. August 2020: Bei „Promi Big Brother“ 2020 hat Simone Mecky-Ballack eine alte Geschichte ausgegraben, die derzeit hohe Wellen schlägt. Die Ex-Frau von Ex-FC-Bayern-Profi Michael Ballack erzählte im Sat.1-Container, dass TV-Moderatorin Barbara Schöneberger über sie vor einigen Jahren in einer TV-Sendung gesagt haben soll: „Hast du die Alte mal gesehen, wie die ausschaut. Die kannst du ja nirgends mit hinnehmen.“ Die Ex-Spielerfrau habe daraufhin „drei Stunden lang geheult“. (Siehe unsere Meldung unten)

Nach Vorwürfen von Simone Mecky-Ballack: Fans äußern Kritik an Barbara Schöneberger

Doch was sagt Barbara Schöneberger zu den Vorwürfen von Simone Mecky-Ballack? Sie schweigt bisher beharrlich, postet aber weiter Fotos auf Instagram. Viele ihrer Fans finden das gar nicht gut, wie unter ihren neuesten Instagram-Bildern zu lesen ist.

Ex-Dschungelcamp-Bewohner Julian F. M. Stoeckel hakte zum Beispiel nach: „Was sagst du über den Vorwurf von @simoneballack?“ Nicht alle User bleiben so sachlich, es finden sich zahlreiche kritische Kommentare wie „Falls das, was Simone aus Promi BB gesagt hat, stimmt, bin ich enttäuscht“ und „Frau Schöneberger, ganz schön respektlos, wie Sie öffentlich Frau Ballack angegriffen haben. Ich hätte mehr von ihnen erwartet“ unter ihren Fotos. Ins Kreuzfeuer geriet indes auch Werner Hansch im „Promi Big Brother“-Container.

Unsere Erstmeldung vom 23. August 2020:

„Promi Big Brother“ 2020: Simone Mecky-Ballack erhebt Vorwürfe gegen Barbara Schöneberger - Attacke in TV-Show?

Köln - Simone Mecky-Ballack ist wohl die bekannteste „Promi Big Brother“-Kandidatin der aktuellen Staffel - zumindest ihren Nachnamen kennt so gut wie jeder in Deutschland. Und genau hier liegt das Problem für die 44-Jährige: Sie wird auch heute noch vor allem mit ihrem Ex-Mann, Ex-FC-Bayern-Star Michael Ballack (43), und dem dazugehörigen Schicki-Micki-Spielerfrauen-Image verbunden. Dagegen will die Mutter von drei Söhnen bei „Promi-BB“ ankämpfen und sich einen eigenen Namen machen. Mit Erfolg: Simone Mecky-Ballack zeigt ihre temperamentvolle Seite, lässt sich nichts gefallen und war sogar schon in Streitereien und Lästereien verwickelt. Zugleich erinnerte sie sich ganz romantisch an ihre Traumhochzeit mit Michael Ballack. Eher unromantisch könnte dagegen der Grund sein, warum letztens plötzlich drei Kandidaten im großen „Promi Big Brother“-Finale fehlten.

Simone Mecky-Ballack: Vorwürfe bei „Promi Big Brother“ gegen Barbara Schöneberger

Vor allem mit einer tränenreichen Beichte über ihr Spielerfrauen-Image hatte Simone Mecky-Ballack schon in Folge 3 für Aufregung gesorgt. In diesem Zusammenhang hatte sie von einem traumatischen Fernsehabend berichtet, der ihr noch immer im Gedächtnis geblieben ist.

Während ihrer Ehe mit Michael Ballack hatte sie eine Fernsehsendung geschaut, in der eine Moderatorin gesagt hatte: „Die Alte vom Ballack sieht man ja auch nirgends.“ Eine weitere, sehr bekannte Moderatorin hatte daraufhin geantwortet: „Ist doch klar. Hast du die Alte mal gesehen wie die ausschaut. Die kannst du ja nirgends mit hinnehmen“. Simone Mecky-Ballack habe daraufhin „drei Stunden geheult.“

„Promi Big Brother“ 2020: Simone Mecky-Ballack erzählt von fieser Attacke von Barbara Schöneberger

Nun kam raus: Besagte zweite Moderatorin war keine geringere als TV-Ikone Barbara Schöneberger (46)! Das offenbart Simone Mecky-Ballack an Tag 17 von „Promi Big Brother“ gegenüber ihren Mitbewohnern.

Ikke Hüftgold, Werner Hansch und Katy Bähm reagieren auf die Erzählung geschockt. Simone Mecky Ballack fährt fort und dabei schwingt die Kränkung über Gesagtes noch heute in ihren Worten mit: „Die kannte mich gar nicht. Ich weiß gar nicht, wo sie das hergeholt hat. Das ist ewig her, aber ich habe das nicht vergessen.“ Dann sendet sie noch „Liebe Grüße“ an Barbara Schöneberger und ringt später im Einzelgespräch mit „Big Brother“ mit den Tränen. Ob mit dieser Aussage vor Millionen Zuschauern nun ein altes Kriegsbeil ausgegraben wurde? (spl)

Indessen lies sich eine Kandidatin offenbar von ihrer Angst leiten und machte falsche Angaben bei der Exit-Nominierung. Die Kandidaten haben erneut gegen die Regeln verstoßen. Folgen jetzt endgültig Konsequenzen?

Rubriklistenbild: © Sat.1/Screenshot Instagram

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Sommerhaus der Stars“: Diana Herold war ein Star in der „Bullyparade“
„Sommerhaus der Stars“: Diana Herold war ein Star in der „Bullyparade“
Ulrich Tukur: Tierische Pannen beim Dreh
Ulrich Tukur: Tierische Pannen beim Dreh
Markus Lanz (ZDF): Hamburgs Greta Thunberg geht Friedrich Merz (CDU) an - er sei „überhaupt nichts“
Markus Lanz (ZDF): Hamburgs Greta Thunberg geht Friedrich Merz (CDU) an - er sei „überhaupt nichts“
„Sommerhaus der Stars“: Bestimmte Szenen nicht ausgestrahlt - Promi-Paar wütend auf RTL: „Das sprengt alles“
„Sommerhaus der Stars“: Bestimmte Szenen nicht ausgestrahlt - Promi-Paar wütend auf RTL: „Das sprengt alles“

Kommentare