„Die Matratze von Deutschland“

„Promi Big Brother“ 2020: Böser Zoff um Jenny Frankhauser - Bert Wollersheim schaltet auch auf Angriff

Ertappt und von schlechtem Gewissen geplagt: Jenny und Elene bei „Promi Big Brother“ 2020.
+
Jenny Frankhauser (l.) hat wegen „Promi Big Brother“ 2020 mit Lästereien zu Kämpfen.

Obwohl Jenny Frankhauser gerade im „Promi Big Brother“-Container von der Außenwelt abgeschnitten ist, steht sie im Mittelpunkt einer fiesen Läster-Attacke.

  • Jenny Frankhauser ist für die aktuelle Staffel „Promi Big Brother" in den Sat.1-Container gezogen.
  • Draußen braut sich derweil ein böser Streit um sie zusammen.
  • Begonnen hat alles nach einer gemeinen Läster-Attacke von Ginger Costello-Wollersheim, die die bekennende Löwenmama Iris Klein nicht unkommentiert lassen konnte. Genauso wenig konnte Gingers Ehemann Bert schweigen.

Update vom 14. August 2020: Es waren drei Worte, an denen sich ein böser Zoff entzündet hat: Seit Ginger Wollersheim die aktuelle „Promi Big Brother“-Kandidatin Jenny Frankhauser als „Matratze von Deutschland“ bezeichnet hat, tobt fernab des Sat.1-Containers ein heftiger Schlagabtausch zwischen ihr und Jennys Mutter Iris Klein (s. unten). Doch auch, wenn es zwischenzeitlich so klang, als würde der Streit der beiden erstmal auf Eis gelegt und womöglich zu einem späteren Zeitpunkt im Ring beim „Promi-Boxen“ entschieden, hat nun auch Gingers Ehemann Bert Wollersheim neues Öl ins Feuer geschüttet.

„Promi Big Brother“-Kandidatin Jenny Frankhauser als „Matzratze von Deutschland“? - Nun ruder Ginger Wollersheim zurück

Und das, obwohl seine Frau schon beinahe dabei war, die Friedenspfeife anzubieten. So hatte sie sich in in einem Interview für „Promis und mehr“ für ihre uncharmanten Worte entschuldigt und sie damit begründet, dass sie eben „als Lästerschwester unterwegs" gewesen sei und diese Art nun mal ihr Humor ist. Trotzdem habe es ihr ferngelegen, Jenny zu beleidigen. Ihr Ehemann Bert Wollersheim gibt sich allerdings weitaus weniger versöhnlich als seine Gattin.

Bert Wollersheim mischt sich in den „Matratzen“-Streit zwischen seiner Frau Ginger und Iris Klein

Inzwischen hat sich auch der einstige Rotlichtkönig zu der in seinen Worten „leidigen Geschichte“ zu Wort gemeldet, dabei aber ganz klar Position für seine Frau bezogen. Entsprechend attackiert der einstige Rotlichtkönig Iris Klein auf seiner Facebook-Seite in gleich mehreren Posts. Unter anderem schreibt der 69-Jährige wörtlich: „Ich kann den Löwenmutter Scheiß nicht mehr hören. Ginger hat lediglich gesagt Jenny soll mit ihren Liebeleien aufpassen weil irgendwann die Matratze Deutschland zu sein ist auch nicht so schön. Anyway. .Ginger hat sich öffentlich entschuldigt und damit sollte es gut sein . Gingers Geblubber in der Lästerschwester TV - Show wird nun medienwirksam von Fr. Klein ausgeschlachtet . Armseligkeit oder Klever ?“ Außerdem hält Bert Wollersheim noch einen persönlichen „Rat“ für Iris Klein bereit und legt Jennys Mutter nahe, „ab einem gewissen Alter“ zu versuchen, „etwas Würde zu behalten und sich nicht mehr zum Löffel machen.“ Ob sie sich daran hält oder stattdessen lieber bereits die nächste messerscharfe Spitze gegen die Wollersheims vorbereitet, bleibt abzuwarten.

Erstmeldung vom 10. August 2020:

„Promi Big Brother“ 2020: Böser Zoff um Jenny Frankhauser - jetzt will Iris Klein für Tochter in den Ring steigen

Köln - Als würde es noch nicht reichen, dass sich die Kandidaten bei „Promi Big Brother" unter der Dauerbeobachtung im Sat.1-Container regelmäßig selbst an die Gurgel gehen, braut sich auch draußen gerade ein riesiger Streit um Jenny Frankhauser zusammen. Denn als die von Ginger Costello-Wollersheim gemein unter der Gürtellinie beschimpft wurde, stürzt sich nun Mama Iris Klein mitten ins Gewühl - und schon ist ein fieser Schlagabtausch vorprogrammiert.

So fies läster Ginger Costello-Wollersheim über „Promi Big Brother“-Kandidatin Jenny Frankhauser

Selbst ist Jenny Frankhauser gemäß der Regeln bei „Promi Big Brother“ gerade komplett von der Außenwelt abgeschnitten und bekommt nichts mit von dem Streit um ihre Person. Geknallt hat es gerade aber umso lauter - und zwar zwischen ihrer Mama Iris Klein und der weiteren einstigen „Insassin“ im Sat.1-Container, Ginger Costello-Wollersheim. Denn in der Late-Night-Show zum Trash-TV-Format konnte sich die einen bösen Kommentar über die Schwester von Daniela Katzenberger nicht verkneifen: „Bei der Jenny weiß man ja, dass sie gern mal frisch verliebt ist“, analysiert Ginger. Trotzdem wolle sie dem TV-Sternchen raten, nicht jede Woche eine neue Beziehung zu haben, „weil die Matratze von Deutschland zu sein, ist jetzt auch nicht so toll.“ Das hat gesessen - vor allem bei Jennys Mama.

„Promi Big Brother“ (Sat.1): Iris Klein rechnet mit Ginger Wollersheim ab

Denn dass ihre Tochter ausgerechnet von einem einstigen Porno-Star indirekt als leichtes Mädchen beschimpft wird, kann Iris Klein weder auf sich noch ihrem Kind sitzen lassen. „Was soll das? Jenny ist ein anständiges Mädchen!“, empört sich die selbsternannte Löwenmama in ihrer Instagram-Story, um sich darüber hinaus per Telefonschalte in „Promi Big Brother - Die Late Night Show“ nochmals zu echauffieren. Als sie gehört habe, wie da vor laufenden Kameras über ihre Tochter gesprochen werde, habe sie „Knochen gekotzt“, platzt es aus Iris. „Da wird meine Tochter im Fernsehen als Matratze von Deutschland betitelt? Das geht ja überhaupt nicht! Also ich wäre am liebsten in den Fernseher gehüpft“, schimpft Jenny Frankhausers Mama weiter über Gingers Läster-Attacke, die sie einfach nur „respektlos“ findet. Stattdessen betont Iris Klein, sie habe ihre Kinder „zum Anstand erzogen“ und gibt sich auch weiter mächtig stolz über Jennys bisheriges Verhalten bei „Promi Big Brother“. Dabei war es zuletzt ihre Tochter selbst, die mit einer Stichelei gegen ihre Halbschwester Daniela Katzenberger für Schlagzeilen sorgte.

Treffen Iris Klein und Ginger Costello-Wollersheim nach Läster-Eklat um Jenny Frankhauser bald beim „Promiboxen" aufeinander?

Für ihre Kontrahentin hat aber auch noch eine kleine Spitze parat: „Die Ginger Wollersheim wünsch ich mir beim Promiboxen als Gegnerin, hab ich beschlossen“, droht Iris Klein bereits mit einer medienwirksamen Abrechnung mit der Frau des früheren Bordell-Besitzers Bert. Diese Aufforderung nimmt die auch „liebend gerne“ an, wie Ginger in ihrer Instagram-Story ankündigt. Es scheint, als wäre das letzte Wort da noch nicht gesprochen - falls statt der Fäuste überhaupt noch große Reden geschwungen werden sollen. Wie weit es „Stein des Anstoßes“ Jenny Frankhauser indes bei „Promi Big Brother“ schafft, können Sie übrigens hier nachlesen.

Ginger Costello-Wollersheim freut sich auf einen möglichen Schlagabtausch mit Iris Klein beim „Promiboxen“.

Zoff gibt es auch im „Promi Big Brother“-Container, denn Senay gerät mit vielen Kandidaten aneinander. Aber auch ein Pärchen scheint es bisher zu geben und Simone Mecky-Ballack, spricht nicht nur über ihre Ehe mit Michael Ballack, sondern dass sie häufig mit einer Moderatorin verwechselt wird. Auch Kathy Kelly offenbart Privates - sie spricht über schwere Zeiten bei der „Kelly Family". Dann packt auch eine andere Kandidatin tragische Zeiten aus ihrer Vergangenheit aus. Später bekommt sie dann noch Fake-Vorwürfe ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Die Bachelorette“ 2020: Jetzt meldet sich Melissas Ex-Freund zu Wort - Seitenhieb in Instagram-Story?
„Die Bachelorette“ 2020: Jetzt meldet sich Melissas Ex-Freund zu Wort - Seitenhieb in Instagram-Story?
Rätsel um neue „Sommerhaus der Stars“-Folge: RTL spricht von „technischen Problemen“ - Fans haben anderen Verdacht
Rätsel um neue „Sommerhaus der Stars“-Folge: RTL spricht von „technischen Problemen“ - Fans haben anderen Verdacht
„Die Bachelorette“ 2020 im TV und im Stream: Wann geht es los? Alle Sendetermine für die neue Staffel
„Die Bachelorette“ 2020 im TV und im Stream: Wann geht es los? Alle Sendetermine für die neue Staffel

Kommentare