Auch andere beliebte Show betroffen

Dschungelcamp 2021: RTL verschiebt erneut den Sendetermin der Dschungelshow - aus diesem Grund

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow bei der „Dschungelshow“-Moderation.
+
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow gehen nicht zur gewohnten Sendezeit auf Sendung.

Eigentlich strahlt RTL täglich um 22.15 Uhr die große „Dschungelshow“ aus. Für den Dienstag muss die Show aber wie am Montag bereits verschoben werden.

  • Seit dem 15. Januar zeigt RTL jeden Abend um 22.15 Uhr die große „Dschungelshow 2021“.
  • Nun muss der Sender die Show am Montag- und Dienstagabend aber kurzfristig verschieben.
  • Auch „Wer wird Millionär?“ und „DSDS“ sind davon betroffen - der Grund ist eine Sondersendung.

Update vom 19. Januar 2021: Da hat RTL doch kurzfristig für einige verwirrte Gesichter gesorgt. Fans, die am Montag zur angestammten Zeit um 22.15 Uhr auf ihren TV-Geräten die „Dschungelshow“ einschalten wollten, dürften zum Teil verwirrt dreingeblickt haben - denn statt Daniel Hartwich und Sonja Zietlow sahen sie erst einmal Günther Jauch.

Allerdings ist Herr Jauch natürlich nicht dabei, sich für den australischen Dschungel zu qualifizieren, sondern moderierte gewohnt gekonnt „Wer wird Millionär?“ - und das bis in die eigentlich gewohnte Sendezeit der „Dschungelshow“ um 22.15 Uhr hinein. Der Grund ist simpel und aus den letzten Monaten durchaus bekannt: Um 20.15 Uhr zeigte RTL eine Sondersendung zum Coronavirus. Alle weiteren Shows haben sich um 15 Minuten verschoben. So ging die Dschungelshow erst um 22.30 Uhr live auf Sendung und auch Jauchs Quiz-Show verschob sich davor um ein paar Minuten. Und auch Dienstag müssen die Fans sich ein paar Minuten länger gedulden als gewohnt.

Dschungelshow 2021: Sendetermin erneut verschoben - um diese Uhrzeit startet die Show am Dienstagabend

Denn am Dienstag wird RTL wegen der Konferenz zu neuen Lockdown-Maßnahmen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder wieder ein Spezial nach den Nachrichten senden. Damit verschiebt sich der Start von „DSDS“ um 20.15 Uhr um wenige Minuten und auch die „Dschungelshow“ muss wieder vom gewohnten Sendeplatz um 22.15 Uhr weichen. Stattdessen sollen Zietlow und Hartwich die Zuschauer am Dienstag ab 22.20 Uhr begrüßen.

Dschungelshow 2021 am Montagabend: Sondersendung! RTL verschiebt den „Dschungelcamp“-Ersatz

Erstmeldung vom 18. Januar 2021: Hürth - Der Streit um das goldene Ticket ist entbrannt! Seit Freitag kämpfen Tag für Tag zwölf Promis in der „Dschungelshow“ von RTL um 50.000 Euro und einen Freifahrtschein in das echte „Dschungelcamp“ in Australien im nächsten Jahr. Und der erste Star ist bereits rausgeflogen! Auf Action aus dem Studio in Hürth bei Köln, in dem die Ersatz-Show gedreht wird, dürfen sich die Dschungel-Fans noch bis zum 29. Januar täglich abends freuen. Fans, die ihren Trash-TV-Timer auf die übliche Startzeit um 22.15 Uhr gestellt haben, müssen aber wohl nochmal nachjustieren. Denn RTL hat den Sendetermin kurzfristig verschoben!

Eigentlich ist der Sendeplatz am Abend um 22.15 Uhr seit Jahren im Januar für zwei Wochen bei RTL für den Dschungel geblockt. Besondere Umstände erfordern aber auch mal besondere Maßnahmen - und so hat der Sender die Montagsausgabe der Show kurzfristig verschieben müssen. Und nicht nur die „Dschungelshow“, auch das Zockerspecial von „Wer wird Millionär?“ ist betroffen.

Dschungelshow: Sendetermin verschoben, auch „Wer wird Millionär?“ betroffen - aus diesem Grund

Fans beider Sendungen müssen sich aber keine allzu großen Sorgen machen, denn der Grund für die Terminänderungen dürfte den meisten aus den letzten Monaten bereits geläufig sein. Wie zuletzt häufiger schiebt der Sender aus Köln nämlich am Montag um 20.15 Uhr eine Sondersendung zur Corona-Krise ins Programm ein. Das gab RTL nun bekannt. In der Sondersendung wolle man am Tag vor dem erneuten Gipfel der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten bezüglich der aktuell geltenden Einschränkungen über den Stand der Dinge berichten.

Die nachfolgenden Sendungen starten aufgrund des 15-minütigen Specials daher natürlich später. „Wer wird Millionär?“ beginnt demnach um 20.30 Uhr, die „Dschungelshow“ schließt sich, ebenfalls ein paar Minuten später als gewohnt, ab 22.30 Uhr an. Dann ziehen Lydia Kelovitz, Lars Tönsfeuerborn und Bea Fiedler ins „Tiny House“ und stellen sich den ersten Ekel-Prüfungen. (han)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rosenheim-Cops: Stockl-Frage macht die Fans verrückt - Jetzt ist sie endlich beantwortet
Rosenheim-Cops: Stockl-Frage macht die Fans verrückt - Jetzt ist sie endlich beantwortet
„Let‘s Dance“ 2020 (RTL): Fans sind sauer - War Ausscheiden von Ulrike von der Groeben unfair?
„Let‘s Dance“ 2020 (RTL): Fans sind sauer - War Ausscheiden von Ulrike von der Groeben unfair?
Ex-Bachelorette Adela Smajic wollte eigentlich in die Politik - jetzt geht sie zu „Promi Big Brother“
Ex-Bachelorette Adela Smajic wollte eigentlich in die Politik - jetzt geht sie zu „Promi Big Brother“
The Masked Singer: Monstronaut schon enttarnt? Fans sicher – „das ist doch...“
The Masked Singer: Monstronaut schon enttarnt? Fans sicher – „das ist doch...“

Kommentare