„Wer stiehlt mir die Show?“

Joko Winterscheidt beichtet: Er erkannte Musik-Legende in Bar nicht - dann stellt er auch noch bittere Frage

Moderator Joko Winterscheidt in der ProSieben-Sendung „Wer stiehlt mir die Show?“
+
Moderator Joko Winterscheidt in der ProSieben-Sendung „Wer stiehlt mir die Show?“

Bei „Wer stiehlt mir die Show?“ beichtet Moderator Joko Winterscheidt, dass er Musiklegende Udo Jürgens (†80) in einer Bar nicht erkannte.

Köln - In der ProSieben-Sendung „Wer stiehlt mir die Show“ geht es darum, dass die eingeladenen Promi-Kandidaten Moderator Joko Winterscheidt die Show „stehlen“. Durch gewonnene Spiele, können sie dem 42-Jährige die eigene Sendung abnehmen und in der kommenden Woche selbst zum Moderator oder zur Moderatorin der Show werden. Zwischen Spielen lassen es sich die Promi-Kandidaten, wie auch Joko Winterscheidt nicht nehmen, auch mal aus dem Nähkästchen zu plaudern. Dabei verriet der ProSieben-Moderator, dass ihm vor vielen Jahren eine unangenehme Situation passierte. Er erkannte Musiklegende Udo Jürgens (†80) nicht.

„Wer stiehlt mir die Show?“ auf ProSieben: Joko Winterscheidt erkannte Weltstar in einer Bar nicht

Das Spiel in der Show nannte sich: „Wadde hadde dudde da“. Natürlich ein erfolgreicher Song von TV-Produzent und Showlegende Stefan Raab. Dabei mussten Lieder erraten werden, in dem der Text nach den Wörtern sortiert wurde. Comedian Teddy buzzerte ziemlich schnell und war sich sicher, um welchen Musiker und um welchen Song es sich handeln könnte: „Matthias Reim oder Pur. Oder, ich habe jetzt an der Reaktion gemerkt, dass ich falsch lag. Ich sage Matthias Reim!“. Doch der Comedian lag falsch - die richtige Antwort wusste Wildcard-Kandidat Simon: „Ich bin nicht bei Matthias Reim, sondern bei ‚Griechischer Wein‘ von Udo Jürgens!“. In diesem Moment erinnerte sich Joko Winterscheidt an eine peinliche und unangenehme Situation mit der Musiklegende und packte aus: „Ich bin mal in Düsseldorf gewesen - in einer Bar. ‚Tino’s‘ heißt die. So eine alte, gediegene Bar mit tiefen Ledersesseln, tollen Getränken. Die Kellner kommen mit einem Tablett und weißen Handschuhen. Es lief den ganzen Abend Udo Jürgens“, erklärte der Moderator.

„Wer stiehlt mir die Show?“ auf ProSieben: Kellner bat Winterscheidt zu Udo Jürgens zu gehen

Winterscheidt fährt fort: „ Irgendwann haben wir zum Kellner gesagt: „Ist es wohl möglich, dass irgendwas anderes gespielt wird als Udo Jürgens?“ Und da hat der Kellner zu uns gesagt: „Gehen Sie bitte zum Klavier und sagen Sie es ihm selber!“ Wir haben es nicht gecheckt, weil wir zu betrunken waren. Aber Udo Jürgens saß den ganzen Abend am Flügel und hat selber gespielt. Das war unfassbar!“, schmunzelte der 42-Jährige. Ups, eine wirklich unangenehme Situation für den Moderator. Das Spiel gewann am Ende zwar Wildcard-Kandidat Simon - doch Joko Winterscheidt setzte sich am Ende der Show wieder einmal durch und wird auch in der kommenden Woche der Moderator bleiben.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bauer sucht Frau: Schlammschlacht im Netz eskaliert total – Denise vs. Till
KINO + TV
Bauer sucht Frau: Schlammschlacht im Netz eskaliert total – Denise vs. Till
Bauer sucht Frau: Schlammschlacht im Netz eskaliert total – Denise vs. Till
Eklat bei „Das perfekte Dinner“: Konkurrent vergibt null Punkte - Kandidatin hat ihn durchschaut
KINO + TV
Eklat bei „Das perfekte Dinner“: Konkurrent vergibt null Punkte - Kandidatin hat ihn durchschaut
Eklat bei „Das perfekte Dinner“: Konkurrent vergibt null Punkte - Kandidatin hat ihn durchschaut
„Bauer sucht Frau“-Traumpaar: Getrennt am dritten Hochzeitstag?
KINO + TV
„Bauer sucht Frau“-Traumpaar: Getrennt am dritten Hochzeitstag?
„Bauer sucht Frau“-Traumpaar: Getrennt am dritten Hochzeitstag?
Dschungelcamp 2022: Corona-Geheimplan enthüllt - eine Pflicht-Aufgabe gibt‘s schon vorher für alle Promis
KINO + TV
Dschungelcamp 2022: Corona-Geheimplan enthüllt - eine Pflicht-Aufgabe gibt‘s schon vorher für alle Promis
Dschungelcamp 2022: Corona-Geheimplan enthüllt - eine Pflicht-Aufgabe gibt‘s schon vorher für alle Promis

Kommentare