Ressortarchiv: LOKALES

Das Fass ohne Boden

Das Fass ohne Boden

Iffeldorf - Der Gemeinderat hat entschieden, dass das Deichstetterhaus zum Rathaus umgebaut wird. Eine Bürgerinitiative (BI) wehrt sich dagegen. BI-Specher Hans Neuber findet die Kalkulation der Gemeinde unseriös.
Das Fass ohne Boden
Vor und nach den Kurven

Vor und nach den Kurven

Kochel - Die Verkehrsteilnehmer am Kesselberg werden jetzt aufgerüttelt. Vor und nach den beiden unfallträchtigsten Kurven hat das Staatliche Bauamt Rüttelstreifen angebracht. 
Vor und nach den Kurven
Mohammed kann wieder greifen

Mohammed kann wieder greifen

Penzberg - Das Gesicht und die Hände von Mohammed sind durch einen Feuerunfall entstellt. Am Penzberger Klinikum wurde der Bub (10) aus Afghanistan erfolgreich operiert.
Mohammed kann wieder greifen
Alpamare doch vor dem Aus?

Alpamare doch vor dem Aus?

Bad Tölz – Es wäre ein Schlag für den Tourismus in Bad Tölz: Nach Informationen des Gelben Blattes könnte das Alpamare nun doch zum Jahresende geschlossen werden. Dem Vernehmen nach sollen derzeit Verhandlungen mit dem Betriebsrat laufen. Betroffen wäre dann wohl auch das Vier-Sterne-Hotel Jodquellenhof.
Alpamare doch vor dem Aus?
Kinder in der Natur

Kinder in der Natur

Wall – Wenn Waller Kinder feiern wollen, lacht sogar die Sonne wieder nach zwei Wochen Regen. Rund zweihundert Besucher tummelten sich am vergangenen Sonntag rund um das Sportheim, um zwei freudige Ereignisse zu feiern.
Kinder in der Natur
Dobrindt hält Wort

Dobrindt hält Wort

Penzberg - Tempolimit an der Wölfstraße - ein ewiges Thema. Jetzt schaltet sich sogar das Bundesverkehrsministerium ein.
Dobrindt hält Wort
„Zerstörung und Hinrichtung“

„Zerstörung und Hinrichtung“

München/Landkreis – Als eine seiner letzten Amtshandlungen hatte Ex-Landrat Jakob Kreidl (CSU) der Modernisierung am Sudelfeld grünes Licht gegeben. Gleich darauf rollten die Bagger an, die Erdbewegungen sind bereits im vollen Gange.
„Zerstörung und Hinrichtung“
Bartusch ist dritte Landrätin 

Bartusch ist dritte Landrätin 

Schongau/Penzberg - Die Penzberger SPD-Stadträtin Regina Bartusch wurde am Freitagvormittag zur dritten Landrätin des Landkreises Weilheim-Schongau gewählt. Der Kreistag entschied sich bei seiner konstituierenden Sitzung einstimmig für Bartusch.
Bartusch ist dritte Landrätin 
Mit offenen Armen

Mit offenen Armen

Weyarn – „Und dann kommt das Schreckgespenst Asylbewerber“ – ein Satz, mit dem Wolfgang Zierer, im Landratsamt Miesbach zuständig für Ausländerangelegenheiten, die Situation passend beschreibt. 
Mit offenen Armen
Minimalsatz und Golf-Klasse

Minimalsatz und Golf-Klasse

Miesbach – So etwas dürfe nie mehr passieren. Nach den Affären, die dem Landkreis Miesbach bundesweit unrühmliche Schlagzeilen bescherten, hatten sich sämtliche Parteien im Wahlkampf deutlich positioniert. 
Minimalsatz und Golf-Klasse
Buntes Führungstrio

Buntes Führungstrio

Miesbach – „Ich glaube, die Bürger haben eine gute Mischung hineingewählt“, sagte Wolfgang Rzehak bei der ersten Kreistagssitzung, die er als Landrat leitete. Der Umbruch in dem Gremium ist groß. 
Buntes Führungstrio
Die Narren sind obdachlos

Die Narren sind obdachlos

Penzberg - Die Penzberger Stadthalle wird umgebaut. Dem OK Fasching bereitet das Schwierigkeiten bei der Suche nach einem Veranstaltungsort.
Die Narren sind obdachlos
Der andere normale Alltag

Der andere normale Alltag

Holzkirchen – Wenn sich Oliver Pallhorn morgens zu Fuß auf den Weg zu seiner Arbeitsstelle im Bio-Terra Supermarkt in Holzkirchen macht, tritt er einen ganz normalen Arbeitstag, wie viele andere Menschen, an. 
Der andere normale Alltag
Abschied einer Institution

Abschied einer Institution

Miesbach – Oftmals, wenn ein langjähriges Mitglied ausscheidet, ist von einem Urgestein die Rede. Auch bei Konrad Zehrer wäre die Bezeichnung treffend, sogar mehr als bei vielen anderen. Und doch wählten Miesbachs Bürgermeisterin Ingrid Pongratz und die Fraktionssprecher im Stadtrat andere Worte.
Abschied einer Institution
Hackschnitzel als Alternative?

Hackschnitzel als Alternative?

Fischbachau – Bis Neuhaus reicht das Erdgasnetz, eine Verlängerung nach Fischbachau hatten die Gemeinde und die Energienetze Bayern GmbH ins Auge gefasst. Doch daraus wird so schnell nichts. Das Unternehmen hat in diesem Jahr keine Kapazitäten mehr frei.
Hackschnitzel als Alternative?
Lösung für die Attraktivität

Lösung für die Attraktivität

Miesbach – Die Innenstadt soll attraktiver werden, es soll mehr Leben im Zentrum Miesbachs herrschen, mehr Kunden sollen in den Geschäften dort einkaufen. Wie die Ziele zu erreichen sind, darüber wurde viel diskutiert.
Lösung für die Attraktivität
Goldrichtige Investition

Goldrichtige Investition

Gmund – Am 10. März durften über 460 Schüler in ihre neue Realschule Tegernseer Tal einziehen. Jetzt, zwei Monate später, fand die Einweihung des im Gmunder Ortsteil Finsterwald errichteten Gebäudes statt. Zahlreiche Ehrengäste hatten sich am vergangen Donnerstag eingefunden, um gemeinsam den freudigen Anlass zu feiern.
Goldrichtige Investition
„Die Frau braucht no a G’nack“

„Die Frau braucht no a G’nack“

Penzberg - Bei der konstituierenden Sitzung des Stadtrats wurden die neuen Räte vereidigt. Zudem wurden Johannes Bauer und Ludwig Schmuck als Vertreter von Bürgermeisterin Elke Zehetner gewählt.
„Die Frau braucht no a G’nack“
Viel Sonne, viele freie Dächer

Viel Sonne, viele freie Dächer

Benediktbeuern - Um für die Nutzung der Solarenergie zu werben, veranstaltet die EWO die Woche der Sonne. Startschuss war ein Besuch bei Elektromeister Clemens Hammerl, der vor 14 Jahren eine PV-Anlage  auf sein Dach baute.
Viel Sonne, viele freie Dächer
Front gegen Europa-Euphoriker

Front gegen Europa-Euphoriker

Geretsried – Bernd Lucke, Bundessprecher der Alternative für Deutschland (AfD), erhielt im voll besetzten Ratsstubensaal eine Mistgabel, „um in Europas Hauptstadt Brüssel auszumisten“.
Front gegen Europa-Euphoriker
Bundespräsident Joachim Gauck beim Patronatstag in Miesbach

Bundespräsident Joachim Gauck beim Patronatstag in Miesbach

Bundespräsident Joachim Gauck beim Patronatstag in Miesbach
„Ein gelebtes Stück Heimat“

„Ein gelebtes Stück Heimat“

Miesbach – 8.55 Uhr. Die Wolkendecke hängt noch tief über Miesbach. Es nieselt ganz leicht. Die Temperatur liegt irgendwo um die fünf Grad Celsius. Miesbach scheint noch nicht ganz wach zu sein an diesem Mai-Sonntag. Nur wenige Autos sind unterwegs in der Stadt. 
„Ein gelebtes Stück Heimat“
25 Buben kommen

25 Buben kommen

Schlehdorf - 25 Buben und 39 Mädchen: Die Schlehdorfer Realschule startet erstmals mit zwei gemischten fünften Klassen in das Schuljahr 2014/15.
25 Buben kommen
Superklasse, Weltklasse

Superklasse, Weltklasse

Penzberg - Lange hatte man darauf gewartet, jetzt hat es geklappt: Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte am Montag das Roche-Werk in Penzberg.
Superklasse, Weltklasse
„Ich werde mein Bestes geben“

„Ich werde mein Bestes geben“

Penzberg - Seit 1. Mai ist Elke Zehetner die Bürgermeisterin von Penzberg. Ein Besuch bei der neuen Rathauschefin.
„Ich werde mein Bestes geben“