Ressortarchiv: LOKALES

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Kitas fordern rasch Tests

Coronavirus im Landkreis Miesbach: Kitas fordern rasch Tests

Landkreis – Die Zahl der am Coronavirus Erkrankten im Landkreis Miesbach stagniert. Aktuelle Infos zu Covid-19 gibt es in unserem News-Ticker:
Coronavirus im Landkreis Miesbach: Kitas fordern rasch Tests
Wie Bayrischzell Besucher zum richtigen Parkplatz leiten will

Wie Bayrischzell Besucher zum richtigen Parkplatz leiten will

Bayrischzell – Der Ausflugsverkehr in die Region ist enorm, so auch nach Bayrischzell. Dort hat sich der Gemeinderat nun zu einer freundlichen Variante entschieden.
Wie Bayrischzell Besucher zum richtigen Parkplatz leiten will
Falkenhütte in Hinterriß startet im Sommer mit zwei neuen Pächtern

Falkenhütte in Hinterriß startet im Sommer mit zwei neuen Pächtern

Lenggries – Seit fast drei Jahren ist die Falkenhütte in Hinterriß geschlossen. Nun müssen sich die Wanderer und Mountainbiker nur noch ein paar Wochen gedulden, ehe sie in dem Berghütten-Juwel wieder einkehren dürfen: Die Bauarbeiten sind so gut wie abgeschlossen, und die neuen Pächter stehen auch fest: Claudia Rackwitz-Hartmann (39) und ihr Ehemann Robert Rackwitz (42): „Wir sind stolz, dass wird diese Aufgabe übernehmen dürfen“, kommentiert Robert Rackwitz die Entscheidung des Alpenvereins. „Wir empfinden dies als Auszeichnung.“
Falkenhütte in Hinterriß startet im Sommer mit zwei neuen Pächtern
Im Rotwandgebirge: Mountainbiker greift Naturschutzbeauftragten an

Im Rotwandgebirge: Mountainbiker greift Naturschutzbeauftragten an

Bayrischzell – Der Naturschutzbeauftragte des Landkreises Miesbach wollte über das Landschaftsschutzgebiet aufklären. Ein Mountainbiker zeigte wenig Einsicht und ging auf den 35-Jährigen los.
Im Rotwandgebirge: Mountainbiker greift Naturschutzbeauftragten an
Reservisten ehren Geburtstagskind Peter Soller

Reservisten ehren Geburtstagskind Peter Soller

Schliersee/Miesbach – Seit 40 Jahren ist Peter Soller Mitglied der Reservistenkameradschaft Miesbach-Schliersee. Nun gab es ein besonderes Geburtstagsgeschenk.
Reservisten ehren Geburtstagskind Peter Soller
Eingeschränkter Besucherzahl, Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen

Eingeschränkter Besucherzahl, Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen

Bad Tölz – Mit den steigenden Temperaturen wächst auch das Bedürfnis nach Abkühlung. Ab Samstag, 4. Juli, können in der „Tölzer Oach“ Schwimmer wieder ihre Bahnen ziehen. Corona-bedingt freilich mit den geltenden Hygienemaßnahmen.
Eingeschränkter Besucherzahl, Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen
„Herbstlicht“ bleibt abgeblasen: Seniorenbeirat hält trotz SPD-Antrag an Beschluss fest

„Herbstlicht“ bleibt abgeblasen: Seniorenbeirat hält trotz SPD-Antrag an Beschluss fest

Penzberg – Wenn der Duft nach aufgebrühtem Kaffee und frisch gebackenem Kuchen durch die Stadthalle bis vor den Eingang strömt und sich drinnen Damen und Herren mit ergrauten Häuptern auf Stühlen gymnastisch bewegen, dann muss es der 1. Oktober sein. Denn an diesem Tag, dem Internationalen Tag der Älteren, organisiert der Penzberger Seniorenbeirat das „Herbstlicht“, ein Nachmittag für die Senioren der Stadt, mit Vorträgen, Stuhlsport und Gesprächen. Nicht so heuer. In Corona-Zeiten wollen die Beiräte kein Risiko eingehen und vor allem die Senioren keiner Infektionsgefahr aussetzen. Obwohl die Absage schon etwas länger beschlossene Sache ist, diskutierte der Seniorenbeirat nun fast eine Stunde lang über die Absage. Katalysator der wortreichen 60 Minuten war ein Antrag der SPD im Stadtrat.
„Herbstlicht“ bleibt abgeblasen: Seniorenbeirat hält trotz SPD-Antrag an Beschluss fest
Edeka-Areal: Völlig neue Planung verzückt Politik und Handel

Edeka-Areal: Völlig neue Planung verzückt Politik und Handel

Penzberg – Man könnte beinahe von einer Sensation sprechen: Nach jahrelangen ergebnislosen Diskussionen um die Entwicklung des Edeka-Geländes ist nun der Durchbruch gelungen. Der Regensburger Projektentwickler Herbert Küblböck, der dort ursprünglich ein kleines Handelszentrum errichten wollte, was von den Einzelhändler aus der Innenstadt massiv bekämpft wurde, hat nun einen Entwurf präsentiert, der seine Kritiker von einer Sekunde auf die andere verstummen ließ: Auf dem weitläufigen Areal sollen in den kommenden Jahren 400 neue Wohnungen, verteilt auf zwölf Gebäude, entstehen.
Edeka-Areal: Völlig neue Planung verzückt Politik und Handel
Das Klimasparbuch Oberland 2020 ist erschienen – Print und Online

Das Klimasparbuch Oberland 2020 ist erschienen – Print und Online

Landkreis – Die Bürgerstiftung Energiewende Oberland hat mit Unterstützung der jeweiligen Landkreise zwei Klimasparbuch-Ausgaben für die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach sowie Garmisch-Partenkirchen und Weilheim-Schongau herausgebracht.
Das Klimasparbuch Oberland 2020 ist erschienen – Print und Online
Oberlander Volkstheater stellt seinen Spielbetrieb wegen Corona ein

Oberlander Volkstheater stellt seinen Spielbetrieb wegen Corona ein

Penzberg – Hinter dem Glas des Schaukastens leuchtet in Königsblau das Plakat, das eigentlich niemand wirklich lesen möchte, da es in großen Lettern verkündet, dass es 2020 keine Vorstellungen gibt. Beim Oberlandler Volkstheater hat Corona für völligen Stillstand gesorgt. Bereits der Starkbieranstich wurde nur als Livestream realisiert, danach gingen die Lampen dann endgültig aus. Geprobt wird schon seit vielen Wochen nicht mehr.
Oberlander Volkstheater stellt seinen Spielbetrieb wegen Corona ein
Nach Streit im Haushamer Gemeinderat: Schaftari und Privitera versöhnen sich

Nach Streit im Haushamer Gemeinderat: Schaftari und Privitera versöhnen sich

Hausham – Nach einem Handschlag am Runden Tisch legen Josef Schaftari und Sascha Privitera ihren Streit bei. Der Blick geht nun nach vorne im Haushamer Gemeinderat.
Nach Streit im Haushamer Gemeinderat: Schaftari und Privitera versöhnen sich
Warum der Stadtrat nun monatlich über die Finanzen informiert wird

Warum der Stadtrat nun monatlich über die Finanzen informiert wird

Miesbach – Vor Miesbach liegt eine brisante Zeit, denn Kredite in Höhe von 7,6 Millionen Euro sollen aufgenommen werden. Nun gibt es ein Mittel gegen böse Überraschungen.
Warum der Stadtrat nun monatlich über die Finanzen informiert wird
Gemeindebücherei Lenggries erhält Gutschein

Gemeindebücherei Lenggries erhält Gutschein

Lenggries – Die Gemeindebücherei Lenggries hat das begehrte „Lesezeichen“ erhalten.
Gemeindebücherei Lenggries erhält Gutschein
Polizei kontrolliert Radfahrer an Münchner Straße in Holzkirchen

Polizei kontrolliert Radfahrer an Münchner Straße in Holzkirchen

Holzkirchen – Radfahrer an der Münchner Straße in Holzkirchen, ein brennendes Auto in Weyarn und ein gestürzter Radfahrer am Taubenberg in Warngau beschäftigen die Polizei.
Polizei kontrolliert Radfahrer an Münchner Straße in Holzkirchen
A 95: Leihwagen einer Münchnerin geht in Flammen auf

A 95: Leihwagen einer Münchnerin geht in Flammen auf

Münsing – Komplett ausgebrannt ist ein Smart, mit dem eine 30-jährige Münchnerin am vergangenen Samstag auf der A95 unterwegs war. Die Autobahn musste für die Löscharbeiten eine Stunde gesperrt werden, die Fahrerin und ihre Begleiterin kamen mit dem Schrecken davon.
A 95: Leihwagen einer Münchnerin geht in Flammen auf
Veranstaltungswirtschaft weist mit Illuminierungs-Aktionen auf dramatische Lage nach Corona hin

Veranstaltungswirtschaft weist mit Illuminierungs-Aktionen auf dramatische Lage nach Corona hin

Geretsried/Gelting – Die Veranstaltungswirtschaft war der erste Wirtschaftszweig, der von der COVID-19-Krise getroffen wurde – und er wird auch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit am längsten von den Auswirkungen betroffen sein. Da sind sich die Unternehmer in diesem Bereich einig. Im Schulterschluss haben sie nun auf ihre Misere hingewiesen: in der „Night of light“ haben sie in der Nacht von Montag auf Dienstag Gebäude im öffentlichen Raum über mehrere Stunden in der Farbe „rot“ erstrahlen lassen. So auch die Kleinkunstbühne Hinterhalt in Gelting.
Veranstaltungswirtschaft weist mit Illuminierungs-Aktionen auf dramatische Lage nach Corona hin
Bischof Bertram Meier auf Antrittsbesuch im Dekanat

Bischof Bertram Meier auf Antrittsbesuch im Dekanat

Benediktbeuern – Drei Wochen nach seiner Weihe im Augsburger Dom kam der neue Diözesanbischof Bertram Meier zu einem Antrittsbesuch ins Klosterdorf. Nach einem gemeinsamen Vesper-Gebet in der Basilika hatten geladene Seelsorger des Dekanats Benediktbeuern, das Pfarreien zwischen Penzberg und Walchensee und von Murnau bis Bad Heilbrunn umfasst, Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit ihrem neuen Oberhirten.
Bischof Bertram Meier auf Antrittsbesuch im Dekanat
Handzettel und Baumstämme sollen das Verkehrschaos am Walchensee eindämmen

Handzettel und Baumstämme sollen das Verkehrschaos am Walchensee eindämmen

Kochel/Walchensee – Not macht erfinderisch. Was für den Alltag zutrifft, findet bisweilen auch in der Politik seine Entsprechung, wenn etwa ein Problem so gravierend, dessen Lösung aber so fern ist. In Kochel und am Walchensee kann man ein Lied davon singen, weil beide Orte bei schönem Wetter im Verkehr regelrecht ersticken, ein Ende dieser traumatischen Zustände aber nicht in Sicht ist, da sich die Autos kilometerweit auf einer Bundesstraße stauen, die selbst für einen bayerischen Minister tabu ist. Kochels Bürgmeister Thomas Holz hat deshalb einen Strafzettel erfunden, der aber gar keiner ist, sondern nur so aussieht. Ein fast schon verzweifelter Versuch, an die Vernunft der Autofahrer zu appellieren.
Handzettel und Baumstämme sollen das Verkehrschaos am Walchensee eindämmen
Was geht an Sanierung in Otterfing in Zeiten von Corona?

Was geht an Sanierung in Otterfing in Zeiten von Corona?

Otterfing – Der Otterfinger Gemeinderat hat jüngst über Straßenbau an Schule und Nordsiedlung diskutiert. Nun sind Anwohner gefragt.
Was geht an Sanierung in Otterfing in Zeiten von Corona?
Dieses neue Format lädt zu Dialog statt Debatte ein

Dieses neue Format lädt zu Dialog statt Debatte ein

Landkreis – Ein partizipatives Event, bei dem Teilnehmer Themen einbringen können, plant die SMG-Standortmarketing-Gesellschaft und will Impulse geben. Aufgrund der Nachfrage wurde die Teilnehmerzahl von 50 auf 75 erhöht.
Dieses neue Format lädt zu Dialog statt Debatte ein
Bund unterstützt Sanierung des Südarkadentrakts mit 7,6 Millionen Euro

Bund unterstützt Sanierung des Südarkadentrakts mit 7,6 Millionen Euro

Benediktbeuern/Berlin – Auch wenn die Salesianer Don Boscos einem sehr weltoffenen Orden angehören, so sind die Pater zumeist doch eher zurückhaltende Personen. Übertriebenes Jubelgeschrei gehört nicht zu ihren Kernkompetenzen. Derlei ist auch nicht vom vergangenen Freitag überliefert, aber es darf sehr stark angenommen werden, dass die ehrwürdigen Mauern zumindest kurzzeitig von einem ganz gewaltigen Frohlocken erfasst waren. An diesem Tag nämlich hat Bundesinnenminister Horst Seehofer in Berlin eine Förderzusage über 7,62 Millionen Euro für das Kloster Benediktbeuern unterzeichnet. „Für uns ist das ein Meilenstein, der die drängende Sanierung des Südarkadentrakts finanziell absichert“, strahlte Klosterdirektor Pater Lothar Bily.
Bund unterstützt Sanierung des Südarkadentrakts mit 7,6 Millionen Euro
Bauarbeiten am Karl-Lederer-Platz stehen kurz vor dem Abschluss

Bauarbeiten am Karl-Lederer-Platz stehen kurz vor dem Abschluss

Geretsried – Seit dem 23. Juni wird der finale Bodenbelag im neuen Stadtzentrum angebracht. Für die Erstellung dieses sogenannten Bitumens ist es notwendig, den Platz erneut tageweise zu sperren. Um die Belastung für Anlieger und Gewerbetreibende so gering wie möglich zu halten, wurden die Arbeiten in insgesamt fünf Bauabschnitte aufgeteilt.
Bauarbeiten am Karl-Lederer-Platz stehen kurz vor dem Abschluss
Bahnhofsareal in Gmund: Tiefgarage oder Parkdeck?

Bahnhofsareal in Gmund: Tiefgarage oder Parkdeck?

Gmund – Die Pläne für das Bahnhofsareal in Gmund werden immer konkreter. Nun hat der Gemeinderat einen städtebaulichen Rahmenplan beschlossen.
Bahnhofsareal in Gmund: Tiefgarage oder Parkdeck?
Programm für Sommerferien am Tegernsee heuer nur online

Programm für Sommerferien am Tegernsee heuer nur online

Tegernsee – Die Sommerferien stehen vor der Tür und auch heuer gibt es wieder jede Menge Veranstaltungen für die Kinder am Tegernsee.
Programm für Sommerferien am Tegernsee heuer nur online
Workshops im Kloster Beuerberg

Workshops im Kloster Beuerberg

Beuerberg – Duftwerkstatt, Klosteratelier, Rosenführung: Folgende Veranstaltungen sind am Wochenende im Kloster Beuerberg zu erleben.
Workshops im Kloster Beuerberg
Ferienpass: Trotz Corona haben Organisatoren 635 Angebote auf die Beine gestellt

Ferienpass: Trotz Corona haben Organisatoren 635 Angebote auf die Beine gestellt

Landkreis – Ab Montag, 29. Juni, beginnt wieder der Ferienpassverkauf in den Gemeinden und Einrichtungen der Jugendarbeit – und das ist schon eine Meisterleistung. Denn die diesjährige Planung und Organisation des Ferienpasses fand aufgrund der Pandemie-Situation unter erschwerten Bedingungen statt.
Ferienpass: Trotz Corona haben Organisatoren 635 Angebote auf die Beine gestellt
Nach Corona-Zwangspause: Kultur im Oberbräu startet mit Spezial

Nach Corona-Zwangspause: Kultur im Oberbräu startet mit Spezial

Holzkirchen – Nach der Corona-Zwangspause kehrt das Kultur im Oberbräu in Holzkirchen zurück. Ab 4. Juli gibt es immer samstags ein spezielles Programm.
Nach Corona-Zwangspause: Kultur im Oberbräu startet mit Spezial
Bauausschuss stimmt für Modernisierungsmaßnahmen an Realschule Wolfratshausen

Bauausschuss stimmt für Modernisierungsmaßnahmen an Realschule Wolfratshausen

Wolfratshausen – Die Isar-Loisach-Realschule am Franz-Köbl-Weg wird um einen Neubau für eine Ganztagesschule erweitert. Außerdem wird das Fachklassengebäude südlich der Turnhalle saniert und wird um ein weiteres Geschoss für vier Klassen aufgestockt. Darauf verständigten sich die Mitglieder des Wolfratshauser Bauausschusses.
Bauausschuss stimmt für Modernisierungsmaßnahmen an Realschule Wolfratshausen
Landkreis Miesbach knackt 100.000er-Marke: Wo wie viele Einwohner leben

Landkreis Miesbach knackt 100.000er-Marke: Wo wie viele Einwohner leben

Landkreis – Zum ersten Mal überhaupt leben im Landkreis Miesbach mehr als 100.000 Menschen. So verteilen sie sich auf die einzelnen Gemeinden:
Landkreis Miesbach knackt 100.000er-Marke: Wo wie viele Einwohner leben
Wohnmobile sorgen für Chaos am Kirnbergsee: Stadt will verstärkt kontrollieren

Wohnmobile sorgen für Chaos am Kirnbergsee: Stadt will verstärkt kontrollieren

Penzberg – Helga Spitzhüttl-Schäfer engagiert sich sehr für Tiere, auch für solche, die nicht aufs Wort folgen. Alleine deshalb kann man guten Gewissens behaupten, dass sie eine geduldige Frau ist. Doch am vergangenen Wochenende war es um ihren Langmut geschehen: Was sie auf dem Parkplatz am Kirnbergsee sah, trieb ihr die Zornesröte ins Gesicht: Insgesamt 16 Wohnmobile, obwohl dort eigentlich nur acht stehen dürfen, haben alles zugeparkt. In einem Schreiben an Bürgermeister Stefan Korpan machte Spitzhüttl-Schäfer ihrem Unmut Luft. Jetzt, so kündigt Ordnungsamtsleiter Peter Holzmann an, werde man entsprechende Schilder aufstellen und vermehrt kontrollieren.
Wohnmobile sorgen für Chaos am Kirnbergsee: Stadt will verstärkt kontrollieren
Otto Gion trotzt Corona beim 5. Sensologen-Kongress in Benediktbeuern

Otto Gion trotzt Corona beim 5. Sensologen-Kongress in Benediktbeuern

Benediktbeuern – Solch eine Stimmung erlebt man rund um das Kloster Benediktbeuern selten: Fans schreien, klatschen, feuern an, rufen „Hey, hey, hey!“, „Hau rein!“ und „Super – zieh durch!“ Klingt fast wie bei einem Fußballspiel, ist aber tatsächlich das unterhaltsame Finale des 5. Sensologen-Kongresses: Ausgeloste Vierer-Teams treten gegeneinander an, um zu ermitteln, wer ein Stück der Streuobstwiese am schnellsten mit der Sense mähen kann. Es ist der ungewöhnliche Schlusspunkt einer ungewöhnlichen Veranstaltung, die eigentlich anders hätte verlaufen sollen. Geplant war unter anderem ein einstündiger Vortrag im Kloster, garniert mit Fotos und Filmen. Doch dieser Programmpunkt musste aufgrund der Corona-Auflagen entfallen.
Otto Gion trotzt Corona beim 5. Sensologen-Kongress in Benediktbeuern
Spannende und kreative Ferienaktivitäten in Otterfing

Spannende und kreative Ferienaktivitäten in Otterfing

Otterfing – Kochen beim Bürgermeister und mehr verspricht das neue Programm der Kursleiter mit spannenden und kreativen Ferienaktivitäten in Otterfing.
Spannende und kreative Ferienaktivitäten in Otterfing
Amtsgericht verurteilt Frührentner (61) aus Wolfratshausen zu 1.350 Euro Geldstrafe

Amtsgericht verurteilt Frührentner (61) aus Wolfratshausen zu 1.350 Euro Geldstrafe

Wolfratshausen – Wegen Körperverletzung musste sich ein 61-jähriger Wolfratshauser vor dem Amtsgericht verantworten. Am 14. August hatte er einem 56-jährigen Eurasburger nach einer verbalen Auseinandersetzung an der alten Floßlände von hinten angegriffen und mehrere Schläge versetzt.
Amtsgericht verurteilt Frührentner (61) aus Wolfratshausen zu 1.350 Euro Geldstrafe
Neue Zahlen: Feuerwehrhaus wird wesentlich teurer als geplant

Neue Zahlen: Feuerwehrhaus wird wesentlich teurer als geplant

Tegernsee – Seit 2015 wird am neuen Feuerwehrhaus an der Hochfeldstraße in Tegernsee geplant. Nun zeigt sich: Die Kosten schnellen in die Höhe.
Neue Zahlen: Feuerwehrhaus wird wesentlich teurer als geplant
Förderprogramm „Soziale Stadt“ wertet vier Quartiere auf

Förderprogramm „Soziale Stadt“ wertet vier Quartiere auf

Geretsried – Dank der finanziellen Unterstützung des Bund-Länder-Förderprogramms „Soziale Stadt“ konnte der öffentliche Raum in den drei Quartieren Stein, Neuer Platz Johannisplatz und Karl-Lederer-Platz aufgewertet werden. Im Entwicklungs- und Planungsausschuss berichteten Stadtbaurat Rainer Goldstein, Rudi Mühlhans vom Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit (TVJA) sowie Rafael Stegen vom Münchner Planungsbüro Salm & Stegen über den aktuellen Sachstand.
Förderprogramm „Soziale Stadt“ wertet vier Quartiere auf
Leitfaden soll Bauherren künftig die Vorbereitung ihrer Planungen erleichtern

Leitfaden soll Bauherren künftig die Vorbereitung ihrer Planungen erleichtern

Bad Tölz – Bauanträge sollen bei den zuständigen Behörden möglichst schnell über die Bühne gehen, immer wieder kommt es aber zu Verzögerungen, die Kritik nach sich ziehen. Oftmals fehlen aber wichtige Unterlagen, so dass eine Bearbeitung gar nicht möglich ist. Hier möchte die Stadt Bad Tölz den Antragstellern künftig einen Leitfaden an die Hand geben, in dem alles aufgelistet ist, was eingereicht werden muss. Damit befasste sich der Bauausschuss des Stadtrates in seiner jüngsten Sitzung.
Leitfaden soll Bauherren künftig die Vorbereitung ihrer Planungen erleichtern
Kurzfristige Entscheidung in Bayrischzell: Heuer kein Badespaß

Kurzfristige Entscheidung in Bayrischzell: Heuer kein Badespaß

Bayrischzell – Nun ist sicher: Das Bayrischzeller Schwimmbad bleibt in dieser Saison geschlossen und das nicht nur wegen Corona.
Kurzfristige Entscheidung in Bayrischzell: Heuer kein Badespaß
Umstrukturierung im Rathaus: Korpan schafft zwei neue Abteilungen

Umstrukturierung im Rathaus: Korpan schafft zwei neue Abteilungen

Penzberg – Im Rathaus wird es demnächst zwei neue Abteilungen geben: eine für Umwelt- und Klimaschutz sowie eine für alles, was im weitesten Sinne mit Öffentlichkeitsarbeit zu tun hat. Bürgermeister Stefan Korpan setzt damit eine Ankündigung aus dem Wahlkampf um, als er erklärt hatte, die Außendarstellung der Stadt verbessern und dem Umweltschutz ein größeres Gewicht beimessen zu wollen. Am Dienstag wird der Rathauschef dem Stadtrat sein neues Organigramm der Verwaltung vorstellen, eine Zustimmung dafür braucht er nicht. Absegnen lassen muss sich Korpan aber die von ihm geplante Schaffung einer Vollzeitstelle für einen Vereins- und Ehrenamtsförderer.
Umstrukturierung im Rathaus: Korpan schafft zwei neue Abteilungen
Fall für den Verfassungsgerichtshof: Popularklage gegen den Bebauungsplan für das ehemalige Verstärkeramt

Fall für den Verfassungsgerichtshof: Popularklage gegen den Bebauungsplan für das ehemalige Verstärkeramt

Kochel – Ende Mai hatte Kochels ehemaliges Verstärkeramt Besuch aus dem Landtag erhalten. Nach dem Eingang einer Petition gegen den Abriss nahmen drei Mitglieder des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst das vor knapp zwei Jahren unter Denkmalschutz gestellte Bauwerk bei einem Ortstermin unter die Lupe. Noch bevor im Maximilianeum über seine Petition entschieden wird, erhob der Weilheimer Architekt und Denkmalschützer Heiko Folkerts nun beim bayerischen Verfassungsgerichtshof eine Popularklage gegen den Bebauungsplan der Gemeinde Kochel. Dieser verstoße gegen das in der bayerischen Verfassung verankerte Willkürverbot sowie gegen die dort ebenfalls festgelegte Pflicht zum Denkmalschutz. In seiner jüngsten Sitzung beschloss Kochels Gemeinderat mit einer Gegenstimme, zur Vertretung der gemeindlichen Interessen vor dem Verwaltungsgerichtshof die Beauftragung einer Rechtsanwaltskanzlei.
Fall für den Verfassungsgerichtshof: Popularklage gegen den Bebauungsplan für das ehemalige Verstärkeramt
Alpenregion Tegernsee Schliersee bietet Live-Ticker für den Urlaub

Alpenregion Tegernsee Schliersee bietet Live-Ticker für den Urlaub

Landkreis – Einen Live-Ticker für den Urlaub gibt es nun von der Alpenregion Tegernsee Schliersee (ATS). So sollen Gäste sensibilisiert und gelenkt werden.
Alpenregion Tegernsee Schliersee bietet Live-Ticker für den Urlaub
Spende der evangelischen Gemeinde kommt neuem Ausgabe-Konzept zugute

Spende der evangelischen Gemeinde kommt neuem Ausgabe-Konzept zugute

Bad Tölz – Diese Spende kommt gerade recht: 4.000 Euro überrechte Dekan Martin Steinbach an Dagmar Karl und Wolfgang Weber von der Tölzer Tafel. Das Geld hilft der Organisation die zeit zu überbrücken, bis wieder mit Supermarktspenden zu rechnen ist. Dazu hat die Tafel ein Corona-Konzept erarbeitet, um endliche wieder Lebensmittel an Bedürftige ausgeben zu können.
Spende der evangelischen Gemeinde kommt neuem Ausgabe-Konzept zugute
Streit in Weyarn und geklautes Ortsschild in Holzkirchen

Streit in Weyarn und geklautes Ortsschild in Holzkirchen

Holzkirchen – Nachdem sich ein Ehepaar aus Warngau beim Gastwirt in Weyarn über das Essen beschwert hatte, gab es Streit. Nicht der einzige Fall für die Polizei.
Streit in Weyarn und geklautes Ortsschild in Holzkirchen
Gemeinderat Wackerberg vergibt Abschlussarbeiten für Mehrgenerationen-Haus

Gemeinderat Wackerberg vergibt Abschlussarbeiten für Mehrgenerationen-Haus

Wackersberg – In den Endspurt geht es beim Mehrgenerationen-Haus am Burgwald 10, das die Gemeinde Wackersberg errichtet hat. Da bereits ab Anfang Juli die ersten Mieter der insgesamt 21 Wohnungen einziehen sollen, hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung, die restlichen Arbeiten an dem mehrstöckigen Gebäude vergeben. „Wir wollen ja den angepeilten Einzugstermin einhalten“, erklärte dazu Bürgermeister Jan Göhzold.
Gemeinderat Wackerberg vergibt Abschlussarbeiten für Mehrgenerationen-Haus
Wegen Corona: Diese Vorhaben verschiebt Fischbachau

Wegen Corona: Diese Vorhaben verschiebt Fischbachau

Fischbachau – Fischbachau überdenkt einige Vorhaben. Der Pumptrack kommt nun erst 2021. Der Bauhof hingegen soll noch heuer fertig werden.
Wegen Corona: Diese Vorhaben verschiebt Fischbachau
Vollsperrung bei Sachsenkam und achtwöchiger Bau an der Isarbrücke am Sylvensteinspeicher

Vollsperrung bei Sachsenkam und achtwöchiger Bau an der Isarbrücke am Sylvensteinspeicher

Sachsenkam/Lenngries - Die TÖL 10 wird von Montag, 29. Juni, bis voraussichtlich Mittwoch, 1. Juli, für den Straßenverkehr komplett gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert. Zudem: beginnen ebenfalls am Montag für acht Wochen Deckenbauarbeiten nördlich des Sylvensteindamms (B 13) mit Ampelregelung.
Vollsperrung bei Sachsenkam und achtwöchiger Bau an der Isarbrücke am Sylvensteinspeicher
Auszeichnung „Best Bank vor Ort 2020“geht an Raiffeisenbank im Oberland

Auszeichnung „Best Bank vor Ort 2020“geht an Raiffeisenbank im Oberland

Landkreis/Bad Tölz – Dier Raiffeisenbank im Oberland holte sich zum zweiten Mal nach 2017 den Sieg in Deutschlands größtem und einzigen Bankentest mit dem Prädikat „Geprüfter Verbraucherschutz“ nach Bad Tölz.
Auszeichnung „Best Bank vor Ort 2020“geht an Raiffeisenbank im Oberland
Vorplatz des neuen Familienbades: Planung stößt im Bauausschuss auf viel Gefallen

Vorplatz des neuen Familienbades: Planung stößt im Bauausschuss auf viel Gefallen

Penzberg – Der Neubau des Familienbads nimmt Formen an, zumindest auf dem Papier: Der Bauausschuss hat am Dienstagabend den Vorentwurf zur Gestaltung des Vorplatzes nebst den Freianlagen freigegeben und das zuständige Architekturbüro Liebald und Aufermann mit den weiteren Planungsschritten beauftragt. Wie Planerin Ingrid Liebald erläuterte, beinhalte der Umgriff ihres Entwurfs den Vorplatz des neuen Bads zwischen den beiden Sporthallen und erstrecke sich bis zum Blockheizkraftwerk, dem künftigen Parkhaus, zur provisorischen Kindertagesstätte an der Birkenstraße bis hin zu den Tennisplätzen im Süden.
Vorplatz des neuen Familienbades: Planung stößt im Bauausschuss auf viel Gefallen
Das hat die Corona-Spendenbox in Holzkirchen gebracht

Das hat die Corona-Spendenbox in Holzkirchen gebracht

Holzkirchen – Toller Erfolg in Holzkirchen: 450 Masken und 1.735 Euro sind in der Masken-Spende-Box am Rathaus gelandet.
Das hat die Corona-Spendenbox in Holzkirchen gebracht
Iffeldorf will starken Parksuchverkehr reduzieren

Iffeldorf will starken Parksuchverkehr reduzieren

Iffeldorf – Viele Autos, noch mehr Menschen und eine Natur, die ebenso bewundert wie überlaufen wird. Ein Szenario, dass nicht allein die Walchenseeregion bestens kennt, sondern auch Hans Lang, der Bürgermeister von Iffeldorf. In seiner Gemeinde werden daher nun Maßnahmen ergriffen, um die Natur um die Osterseen zu bewahren. 
Iffeldorf will starken Parksuchverkehr reduzieren
Haushamer präsentiert vierten Band seiner Slyrus-Reihe

Haushamer präsentiert vierten Band seiner Slyrus-Reihe

Hausham – Ein Berggeist spielt eine große Rolle in den Geschichten von Bernhard Hoffmann. Nun präsentiert der Haushamer den vierten Band seiner „Slyrus“-Reihe.
Haushamer präsentiert vierten Band seiner Slyrus-Reihe