Suche dauert an: Wo ist Annegret Hinkmann?

79-Jährige aus Ellbach weiterhin verschwunden

+
Dr. Annegret Hinkmann wurde noch nicht gefunden.Foto:

Ellbach – Annegret Hinkmann gilt weiterhin als vermisst: Bisher hat die Polizei keine Spur von der 79-Jährigen aus Ellbach gefunden (Sachstand: 29. August). Nun hat den Fall die Kriminalpolizei Weilheim übernommen, da nach Angaben der Polizei mit Schlimmeren zu rechnen ist.

Hinkmann ist seit Sonntagnachmittag, 18. August, spurlos verschwunden. Laut ersten Zeugenhinweisen verließ sie an diesem Tag ihre Wohnung im Tölzer Ortsteil Ellbach an der Tölzer Straße in unbekannte Richtung. Seit dem wurde sie nicht mehr gesehen (wir berichteten). „Keiner im Ort kann es sich erklären“, berichtet Polizeihauptkommissar Andreas Rohrhofer. „Der Umstand des Verschwindens ist sonderbar.“

Nach der Vermisstenmeldung startete die Polizei zusammen mit der örtlichen Feuerwehr eine groß angelegte Suche: Rund 40 Suchteams durchkämmten zusammen mit 20 Spürhunden sowie zwei Reiterstaffeln und einem Polizeihubschrauber drei Tage lang die Umgebung. Ohne Erfolg. „Wir sind allen Hinweisen aus der Bevölkerung nachgegangen“, sagt Rohrhofer.

Hinkmann ist circa 1,60 Meter groß, schlank und hat graues Haar. Zuletzt trug sie eine helle Hose, Bluse, Brille und einen Sommerhut. Hinweise nimmt die Tölzer Polizei unter Tel: 08041/76106-0 entgegen. dwe

Auch interessant

Meistgelesen

Amtsgericht: 61-jähriger Anwohner behindert Räumarbeiten
Amtsgericht: 61-jähriger Anwohner behindert Räumarbeiten
Trotz Regenwetter: Viele Schaulustige bei Tölzer Truckertreffen am Moraltpark
Trotz Regenwetter: Viele Schaulustige bei Tölzer Truckertreffen am Moraltpark
Staatsminister Bernd Sibler zeigt sich beeindruckt vom Erinnerungsort
Staatsminister Bernd Sibler zeigt sich beeindruckt vom Erinnerungsort
Einrichtungshaus bietet auf 3.000 Quadratmeter edle Auswahl
Einrichtungshaus bietet auf 3.000 Quadratmeter edle Auswahl

Kommentare