Kultur für die kalte Jahreszeit

„Akademie am Schloßplatz“ Bad Tölz stellt Winterprogramm vor

Albert Maly-Motta (Leiter und professioneller Puppenspieler beim Tölzer Marionettentheater), Marcus Stiegler (Leiter der Tölzer Volkshochschule) und Harald Rossberger (Schulleiter der Sing- und Musikschule Bad Tölz).
+
Haben ein buntes Programm auf die Beine gestellt: (v.l.) Albert Maly-Motta (Leiter und professioneller Puppenspieler beim Tölzer Marionettentheater), Marcus Stiegler (Leiter der Tölzer Volkshochschule) und Harald Rossberger (Schulleiter der Sing- und Musikschule Bad Tölz).
  • Viktoria Gray
    VonViktoria Gray
    schließen

Bad Tölz – Egal ob Psychologie, Astronomie, Technik oder Musik: Die neue Kultureinrichtung in Bad Tölz „Akademie am Schloßplatz“ dürfte keinen Bereich offen lassen.

Jüngst wurde im Tölzer Marionettentheater das vielseitige Vortragsprogramm für das Winterhalbjahr vorgestellt. Von Oktober bis März nächsten Jahres werden jeden Freitagabend Vorstellungen angeboten.

Die „Akademie am Schloßplatz“ ist ein Zusammenschluss aus der Tölzer Volkshochschule, dem Tölzer Marionettentheater/Planetarium und der Sing- und Musikschule in Bad Tölz. Gemeinsam wolle man die Ecke am Schloßplatz noch bekannter machen. „Die ganze Geschichte ist eigentlich ein Kind des Lockdowns“, erklärte der Leiter des Tölzer Marionettentheaters und Puppenspieler Albert Maly-Motta.

Und da im Frühjahr und im Sommer immer einiges an Kultur geboten sei, solle es zukünftig auch im Winter ein breitgefächertes Kulturangebot geben.

Viele bekannte Persönlichkeiten

„75 bis 90 Minuten werden die Vorträge jeweils dauern“, sagte der Leiter der Tölzer Volkshochschule Marcus Stiegler. Die Referenten, die vortragen, würden zum großen Teil aus dem Bekanntenkreis der Vertreter stammen. Unter anderem seien auch „viele bekannte Persönlichkeiten aus dem Landkreis dabei“.

So wird etwa ein geschichtlicher Abend mit dem Journalisten Christoph Schnitzer und dem Dritten Bürgermeister Christof Botzenhart, bei dem sich die beiden über das Leben von König Ludwig II unterhalten, angeboten. Und an einem anderen Abend setzt sich der Sprecher Klaus Wittmann mit Carl Orff und dem Marionettentheater auseinander.

„Wir wollen, dass die Inhalte für jeden zugänglich sind“, betonte Harald Rossberger, der Schulleiter der Tölzer Sing- und Musikschule. Neben dem Saal im Marionettentheater gebe es außerdem vereinzelt Vorstellungen im Planetarium, etwa zu Astronomie-Themen. Zudem gibt es nach den Vorträgen jeweils die Möglichkeit noch Fragen zu stellen und mit den Referenten ins Gespräch zu kommen.

Aufgrund der begrenzten Sitzplätze wird um Kartenreservierung gebeten. Dies ist möglich bei der Tourist-Information (Max-Höfler-Platz), beim Stadtmuseum Bad Tölz, dem Tölzer Marionettentheater, der Sing- und Musikschule Bad Tölz und bei der Volkshochschule Bad Tölz. Weitere Informationen gibt es auf www.vhs-badtoelz.de unter dem Reiter „Akademie am Schloßplatz“.

In der Regel seien die Referenten schon Leute aus der Region, für die Region. Man sei aber auch offen für überregionale Interessenten. Die Kosten für eine Vorstellung, die immer freitags stattfinden belaufen sich auf 12 Euro.

Tickets gibt es zwar an der Abendkasse, aufgrund der Corona-Regelungen sei es aber von Vorteil, wenn vorab ein Platz reserviert wird. Beginnen werden die Vorträge immer um 19.30 Uhr. Starten wird das Programm am Freitag, 8. Oktober, mit dem Tölzer Jazzmusiker Peter Zoelch mit seiner Vorstellung „Impro im Visier“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona Schnelltest-Station bei Gustavo Gusto
Bad Tölz - Wolfratshausen
Corona Schnelltest-Station bei Gustavo Gusto
Corona Schnelltest-Station bei Gustavo Gusto
skinflow - Dauerhafte Haarentfernung sanft, sicher, wirksam
Bad Tölz - Wolfratshausen
skinflow - Dauerhafte Haarentfernung sanft, sicher, wirksam
skinflow - Dauerhafte Haarentfernung sanft, sicher, wirksam
Geretsried: Munition gefunden – Polizei plant Entschärfung
Bad Tölz - Wolfratshausen
Geretsried: Munition gefunden – Polizei plant Entschärfung
Geretsried: Munition gefunden – Polizei plant Entschärfung
Corona trotz Impfung: Was Ärzte der Asklepios und Kreisklinik Wolfratshausen berichten
Bad Tölz - Wolfratshausen
Corona trotz Impfung: Was Ärzte der Asklepios und Kreisklinik Wolfratshausen berichten
Corona trotz Impfung: Was Ärzte der Asklepios und Kreisklinik Wolfratshausen berichten

Kommentare