Alles fürs Amt

Tobias Raphelt (SPD) will ins Rathaus

+
Tritt erneut als Bürgermeisterkandidat für Lenggries an: Tobias Raphelt (SPD) wurde von seiner Partei wieder nominiert.

Lenggries – Auch die SPD ist bei der Wahl zum Lenggrieser Bürgermeister im September wieder mit dabei: Für die Sozialdemokraten ließ sich erneut Tobias Raphelt aufstellen und nominieren.

„Lenggries verdient vollen Einsatz“, sagt Tobias Raphelt, der von der Lenggrieser SPD erneut zum Bürgermeisterkandidaten aufgestellt wurde. Alle 13 Stimmberechtigten votierten jüngst wieder für den Schlegldorfer. „Ich trete als Bürgermeister Kandidat an, mit dem Versprechen alles in meiner Macht Mögliche für Lenggries zu tun und ich werde mich auch keinen Fall von Rückschlägen entmutigen lassen.“

Das sei auch einer der Gründe warum sich Raphelt trotz des geringen Wahlergebnisses von acht Prozent bei der Kommunalwahl im März, sich erneut um das Amt des Lenggrieser Rathauschefs bewirbt. „Ich stehe zu meinem Wort“, betont er. Als vor zwei Jahren der SPD Ortsverein sich aufzulösen drohte, erkannte Raphelt wie wichtig das Engagement jedes einzelnen sei, und beschloss den Vorsitz zu übernehmen.

Krisenfest: Privat und im Beruf

Mit Krisensituationen umzugehen ist dem Familienvater von zwei erwachsenen Kinder (18 und 22 Jahre) nicht fremd. 2015 erlitt er einen Schlaganfall und kann seit dieser Zeit seine linke Hand nicht mehr nutzen. Nach 15 Monaten Ausfall ist er wieder bei in seiner alten Firma eingestiegen. „Ich bewältige meinen Alltag alleine“, betont der IT-Servicemanager

Bei der Zukunftsentwicklung für Lenggries hält der SPDler an dem heuer erarbeiteten Wahlprogramm fest. „Die Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig viele der von uns erarbeiteten Punkte sind.“ Neben dem unumgänglichen weiteren Breitband Ausbau, seien dies die gefordertenneuen Konzepte für Tourismus und Verkehr.

Bezahlbarer Wohnraum und Nahverdichtung

„Darüber hinaus halten wir an der von entwickelten Plänen für das Kasernenareal fest, hier spielt für uns bezahlbarer Mietwohnraum eine sehr wichtige Rolle.“ Zudem auf der SPD-Agenda stehen Themen wie die Nachverdichtung und Einheimischen-Modelle auf Erbpacht-Basis. Raphelt. „Ich möchte Lenggries gemeinsam mit allen Beteiligten voranbringen und in seiner Liebens- und Lebenswürdigkeit erhalten. Unser Lenggries verdient vollen Einsatz.“ dwe

Auch interessant

Meistgelesen

33-jähriger Geretsrieder wird angeblich von Jugendlichen geschlagen und getreten
33-jähriger Geretsrieder wird angeblich von Jugendlichen geschlagen und getreten
Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit veranstaltet „14. Integrationsforum: Arbeit ist Menschenrecht?!“
Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit veranstaltet „14. Integrationsforum: Arbeit ist Menschenrecht?!“
Digital-Premiere für die IHK Ausbildungsscouts: Wolfratshauser Realschüler dabei
Digital-Premiere für die IHK Ausbildungsscouts: Wolfratshauser Realschüler dabei
Gleich zwei Mal kam das THW Geretsried zum Hochwassereinsatz
Gleich zwei Mal kam das THW Geretsried zum Hochwassereinsatz

Kommentare