"Allianz für das Leben"

Das hatte Hubert Weiger vom Bund Naturschutz noch nie erlebt: 2.000 Bauern lauschten seinen Ausführungen und zollten ihm großen Beifall.

Ein Landesvorsitzender vom Bund Naturschutz (BN) spricht vor rund 2.000 Bauern im Festzelt und erhält für seine Ausführungen auch noch tosenden Beifall – das wäre früher nie möglich gewesen. Doch die Zeiten haben sich geändert.

Hubert Weiger, der neben Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU) zum Milchbauerntag des Bundes deutscher Milchviehhalter (BdM) zur Kundgebung des Verbandes nach Reutberg geladen worden war, sprach deshalb auch von „einer ganz wichtigen Premiere“ und von einem „Zeichen der Bereitschaft für neue Bündnisse“, die dringend notwendig seien, damit die bäuerliche Landwirtschaft und die Verbraucher gemeinsam den Kampf gegen das Kapital und die großindustrielle Agrarwirtschaft aufnehmen könnten. Der BdM sei mit seiner Politik und seiner bäuerlichen Wirtschaftsweise auf dem richtigen Weg und müsse von dabei von anderen Interessensverbänden und der Politik unterstützt werden, forderte Weiger. „Wir müssen die Menschen wieder an die Natur heranführen und eine Allianz für das Leben bilden“, lautete eine weitere seine Forderungen. Denn es sei ein Skandal, wenn Mineralwasser heute mehr koste, als gesunde frische Milch. So eine Gesellschaft sei nicht zukunftsfähig. Weiger bedauerte, dass sich der Bauernverband (BBV) nicht in diese Allianz mit einklinke und weiterhin in eine falsche Richtung marschiere. Das brachte ihm großen Beifall ein. Lobende Worte fand der Naturschutz-Funktionär auch für die Tatsache, dass Minister Brunner mit von der Partie sei. Dieser versicherte, er nehme die gesellschaftlichen Wünsche ernst und kümmere sich um die Anliegen von Bauern und Verbrauchern. Deshalb habe er auch der Gründung der vom BdM und dem BN vorgeschlagenen „Zukunftskommission Landwirtschaft“ zugestimmt, wo man sich gemeinsam um Ernährungsthemen kümmere und gegen die grüne Gentechnik ankämpfe.

Meistgelesene Artikel

Nepomukmarkt in Wolfratshausen am 29. Mai
Bad Tölz - Wolfratshausen
Nepomukmarkt in Wolfratshausen am 29. Mai
Nepomukmarkt in Wolfratshausen am 29. Mai
Bad Tölz: Kradfahrer schlängelte sich durch Stau und  kollidierte mit Pkw
Bad Tölz - Wolfratshausen
Bad Tölz: Kradfahrer schlängelte sich durch Stau und kollidierte mit Pkw
Bad Tölz: Kradfahrer schlängelte sich durch Stau und kollidierte mit Pkw
Bauausschuss lehnt Antrag ab: Grund sind zu wenig Stellplätze / Auch die Nachbarn wollen nicht
Bad Tölz - Wolfratshausen
Bauausschuss lehnt Antrag ab: Grund sind zu wenig Stellplätze / Auch die Nachbarn wollen nicht
Bauausschuss lehnt Antrag ab: Grund sind zu wenig Stellplätze / Auch die Nachbarn wollen nicht
Karambolage in Wolfratshauser Waschanlage
Bad Tölz - Wolfratshausen
Karambolage in Wolfratshauser Waschanlage
Karambolage in Wolfratshauser Waschanlage

Kommentare