Diebstahl im Rausch

53-jährige Tablettenabhängige muss in therapeutische Betreuung

+
Amtsgericht in Wolfratshausen: Unter Einfluss von Tabletten stahl eine 53-jährige Wolfratshauserin im Supermarkt Waren im Wert von 15,23 Euro.

Wolfratshausen – Wegen Ladendiebstahls in einem Supermarkt musste sich eine 53-jährige Wolfratshauserin vor dem Amtsgericht verantworten. Ihre starke Tablettenabhängigkeit zeigte sich auch bei der Verhandlung.

Die Angeklagte nahm kurz vor dem Beginn des Prozesses so starke Tabletten, dass sie den Worten von Richter Helmut Berger nur apathisch folgen konnte und sehr leise sprach. Ein Abbruch und eine Vertagung der Verhandlung schienen wahrscheinlich. Berger beriet sich deshalb kurz mit der Staatsanwältin und der Caritas-Betreuerin der Angeklagten.

„Die Ansetzung eines neuen Termins wäre Unsinn, weil nicht auszuschließen ist, dass sie dann wieder nicht vernehmungsfähig ist“, befand der Richter. Er stellte daher das Strafverfahren mit der Auflage ein, dass die Frau spätestens in vier Monaten den Beginn einer Therapie nachweisen kann. Am 9. Mai steckte die seit zehn Jahren erwerbsunfähige Angeklagte in einem Wolfratshauser Supermarkt Waren im Gesamtwert von 15,23 Euro in ihre Tasche ohne sie an der Kasse zu bezahlen. „Ich hatte davor Streit mit meinem Sohn und sechs starke Tabletten genommen“, erklärte die Wolfratshauserin. Ansonsten konnte sie sich kaum mehr daran erinnern, dass sie beim Verlassen des Supermarktes aufgehalten wurde.

Obwohl die gelernte Zahnärztin wegen drei ähnlicher Vergehen einschlägig vorbestraft war, stellte Berger das Verfahren ein. Denn die Aussicht, dass die Angeklagte dem Amtsgericht in spätestens vier Monaten einen Nachweis für einen Therapieplatz vorlegen kann, ist nach Einschätzung ihrer Caritas-Betreuerin gut. Berger gab der Frau nur noch einen guten Rat mit auf den Weg: „Gehen Sie bitte nicht mehr unter dem Einfluss von Medikamenten in den Supermarkt!“.Peter Herrmann

Auch interessant

Meistgelesen

21-Jähriger muss sich wegen vorsätzlicher Körperverletzung verantworten
21-Jähriger muss sich wegen vorsätzlicher Körperverletzung verantworten
Eurasburgerin verursacht Kettenreaktion
Eurasburgerin verursacht Kettenreaktion
Baugenossenschaft berichtet über Finanzen und positive Verhandlungen
Baugenossenschaft berichtet über Finanzen und positive Verhandlungen
Gleitschirm-Legende Chrigel Maurer und sein Sieg bei„Red Bull X-Alps“
Gleitschirm-Legende Chrigel Maurer und sein Sieg bei„Red Bull X-Alps“

Kommentare