1. dasgelbeblatt-de
  2. Lokales
  3. Bad Tölz - Wolfratshausen

Bad Tölz: Neuer Radlpark auf der Flinthöhe eröffnet

Erstellt:

Von: Daniel Wegscheider

Kommentare

Radlpark in Bad Tölz
Mit dem Bike über die Rampe: Bernd Gassl von der Tölzer Jugendförderung dreht seine ersten Runden im neuen Radlpark. © Stadt

Bad Tölz – Jüngst radelten die ersten Mountainbike-Fahrer auf den neuen Parcours in Bad Tölz. Der neue Radlpark ist für Anfänger und Fortgeschrittene Biker geeignet.

Nachdem klar war, dass der Dirt-Park neben der Kletterhalle in Bad Tölz nur ein Jahr Bestand haben würde, bevor er der Baustelle zur Nordumfahrung zum Opfer fallen wird, haben im Frühjahr bereits Thomas Holz und Clemens Mauksch erneut bei der Stadt Bad Tölz ihr Interesse angemeldet, einen weiteren Radlpark zu bauen. Das Engagement haben die Kreisstadt sowie 40 weitere Helfer gerne und sofort unterstützt.

Auf dem Gelände zwischen General-Patton-Straße und Tegernseer Straße stellte die Kreisstadt der privaten Initiative um Holz und Mauksch eine mehr als 3.000 Quadratmeter große Fläche zur Verfügung. In Kooperation mit einem professionellen Planungsbüro und mit der Unterstützung des Stadtbauamtes, der Tölzer Jugendförderung sowie des Betriebshofes errichteten rund 40 freiwillige Helfer den neuen Radlpark an der General-Patton-Straße.

Dieser umfasst zwei Strecken: Eine 150 Meter lange „Pumpline“, die auch von kleineren Kindern und Anfängern genutzt werden kann sowie eine 100 Meter lange „Jump­line“ mit drei Sprungrampen.

Freiwillige Helfer arbeiten teils zehn Stunden und bewegen 1.000 Tonnen Erdreich am neuen Tölzer Radlpark

Die Stadt kam für das schwere Gerät für die groben Arbeiten auf, den Rest modellierten die Freiwilligen weitgehend per Hand mit Rechen, Rüttler und Spaten. Zeitweise waren bis zu zehn Personen in ihrer Freizeit auf der Baustelle tätig – zum Teil in Schichten bis zu zehn Stunden. Am Ende sind rund 1.000 Tonnen Erdreich bewegt worden.

In gerade einmal zweieinhalb Wochen ist damit der neue Fahrradpark an der General-Patton-Straße errichtet worden. „Was durch bürgerschaftliches Engagement hier entstanden ist“, lobt Bürgermeister Ingo Mehner, sei mehr als beeindruckend. Bei der Eröffnung dankte er den Freiwilligen für ihren Einsatz und ihr Engagement: „Ich bin begeistert, was Eltern und Kinder hier geleistet haben.“

Auch interessant

Kommentare