Am Fußgängerüberweg aufgefahren

Bad Tölz/Region: Zwei Unfälle mit Personenschaden, einer ohne

Ein Warnlicht steht vor einem Polizeiwarndreieck mit der Aufschrift "Unfall".
+
.

Bad Heilbrunn/Wackersberg/Bad Tölz - Die Polizeiinspektion Bad Tölz meldet drei Unfälle. In Bad Heilbrunn und in Bad Tölz kam es zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden und in Wackersberg entfernte sich eine Person unerlaubt vom Unfallort.

Bad Heilbrunn: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Wie die Polizeiinspektion Bad Tölz berichtet, kam es am Donnerstag in Bad Heilbrunn zu einem Unfall. Eine 27-Jährige Frau aus Bad Heilbrunn fuhr mit ihrem Mercedes Sprinter auf der B11 in südlicher Richtung und wollte in den Kreisverkehr Langau einfahren. Hierbei wurde sie von der Sonne geblendet und übersah bei der langsamen Einfahrt in den Kreisverkehr eine 47-Jährige Penzbergerin auf ihrem Fahrrad, die den Kreisverkehr befuhr. Die 47-Jährige stürzte und verletzte sich dabei leicht. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden am Fahrrad beläuft sich auf circa 300 Euro.

Wackersberg: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Ebenso meldet die Tölzer Polizeistelle, dass ein 50-jähriger Dietramszeller am Donnerstag am Hoheneck mit seinem Seat Orts einwärts fuhr und eine 82-jährige Tölzerin mit einem Toyota entgegenkam. Die 82-Jährige fuhr nicht möglichst weit rechts, wodurch sich die jeweiligen Außenspiegel der Fahrzeuge berührten. Die Dame blieb nicht stehen, sondern setze ihre Fahrt unbehelligt fort. Der 50-Jährige wendete sein Fahrzeug und fuhr der Dame hinterher. Nachdem er hupte blieb diese am Fußballplatz Leitzingerau stehen. Der Schaden am Seat beläuft sich auf circa 350 Euro, der Schaden am Toyota wird mit circa 100 Euro beziffert.

Bad Tölz: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Weiter berichtet die Tölzer Polizei von einem Verkehrsunfall in Bad Tölz. Am Donnerstag befuhr ein 36-Jähriger Mann aus Egling mit seinem Renault die Staatsstraße 2072/Wachterstraße in Fahrtrichtung Süden. Auf Höhe der Wachterstraße zur Einmündung der Salzstrasse hin hielt der 36-Jährige vor dem Fußgängerüberweg an, um einen Fußgänger über die Straße zu lassen. Dies übersah der hinter ihm fahrende 28-Jährige Mann aus Bad Tölz mit seinem BMW und fuhr dem 36-Jährigen auf. Der 28-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Schaden am Renault beläuft sich auf circa 2.500 Euro, der Schaden am BMW wird ebenfalls mit 2.500 Euro beziffert. red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare