Baumaßnahme Am Floßkanal und Sauerlacher Straße

Baustellen-Marketing in Wolfratshausen: Per Rikscha durch die Stadt

+
Insgesamt fünf Fahrrad-Rickschas vom Anbieter „Lederhosen-Express“ werden werktags von 9.30 bis 17.30 Uhr und samstags (9.30 - 15 Uhr) auf dem Loisachring durch die Innenstadt zirkulieren.

Wolfratshausen - Die Stadt Wolfratshausen entwickelt gemeinsam mit dem Werbekreis Einkaufstadt Wolfratshausen Maßnahmen zur Linderung der Auswirkungen der Baustelle.

Seit Montag bis voraussichtlich Ende Juli 2020 wird die Kreuzung Am Floßkanal und Sauerlacher Straße in Wolfratshausen saniert. "Leider ist die Verschiebung der Baumaßnahme keine Option, da dies erhebliche Kosten für den Steuerzahler bedeuten würde, die in keiner vernünftigen Relation stehen", betont Bürgermeister Klaus Heilinglechner: "Wir müssen bedauerlicherweise an diesem Bauzeitraum festhalten, entwickeln jedoch mit Hochdruck Maßnahmen, um die Unannehmlichkeiten abzufedern. Unser Gewerbe in der Innenstadt ist weiterhin erreichbar.“

Die Stadt Wolfratshausen und der Werbekreis Einkaufstadt haben deshalb gemeinsam Baustellenmarketing-Maßnahmen entwickelt, die die negativen Auswirkungen der Baustelle reduzieren werden. Die Geschäfte in der Innenstadt – insbesondere auch in der Bahnhofstraße, Am Floßkanal und in der Altstadt - sind weiterhin erreicherbar.

An den vier Haupteinfallsstraßen: Äußere Münchner Straße, Äußere Beuerberger Straße, Königsdorfer Straße und Sauerlacher Straße sind nun Bauzanbanner zur Erleichterung der Orientierung für die Autofahrer aufgehängt. Die Banner lotsen zu den nächstgelegenen Parkplätzen mit kostenlosem Rikschaservice und zeigen den alternativen Fahrtweg mit dem PKW in die Bahnhofstraße auf.

Einrichtung eines kostenlosen Rikschaservices in der Innenstadt

Passend zum Prädikat „Fahrradfreundliche Kommune“ der Stadt Wolfratshausen, wird zur Verbesserung der Erreichbarkeit der Geschäfte für die Dauer der Sperrung der Einbiegemöglichkeit von der Sauerlacher Straße in die Straße Am Floßkanal ein kostenloser Rikschaservice in der Innenstadt eingerichtet.

Insgesamt fünf Fahrrad-Rickschas vom Anbieter „Lederhosen-Express“ werden in dieser Zeit werktags von 9.30 bis 17.30 Uhr und samstags (9.30 - 15 Uhr) auf dem Loisachring durch die Innenstadt zirkulieren. Es gibt auch fünf Haltestellen, an denen zugestiegen werden kann. Diese sind: Parkplatz Krankenhaus, Parkplatz P+R Bahnhof, Parkplatz Alstadt/Loisachhalle, Marienplatz sowie der Parkplatz Hatzplatz.

"Um das positive Einkaufsgefühl mit diesem schöne und umweltfreundlichen Verkehrsmittel zusätzlich zu untermalen spendiert der Werbekreis jedem Fahrgast eine süße Überraschung. Wir würden uns sehr freuen, wenn das Angebot rege angenommen wird und den Kunden unserer Geschäfte viel Freude bereitet", erklärt Stadtmanager Stefan Werner. 

"Selbstverständlich werden auch beim Rikschaservice die durch Corona gebotenen infektionsschutzrechtlichen Hygienemaßnahmen berücksichtigt", sagt Werner weiter. Insofern können beispielsweise nur Personen desselben Hausstandes gemeinsam mit der Rikscha fahren. dwe

Weitere Informationen Online auf: www.wolfratshausen.de.

Auch interessant

Meistgelesen

7,3 Millionen Euro zur Unterstützung der Kommunen im Landkreis
7,3 Millionen Euro zur Unterstützung der Kommunen im Landkreis
52-jährige Tölzerin setzt sich trotz Führerscheinentzug hinters Steuer
52-jährige Tölzerin setzt sich trotz Führerscheinentzug hinters Steuer
Bauausschuss befasst sich mit Nutzungsänderung für Villa Mignon
Bauausschuss befasst sich mit Nutzungsänderung für Villa Mignon
Bauausschuss vergibt Arbeiten an der Karl-Lederer-Grundschule
Bauausschuss vergibt Arbeiten an der Karl-Lederer-Grundschule

Kommentare