Hat Baustopp bald ein Ende?

Ehemaliges Isar-Kaufhaus: Ausschusss genehmigt Tekturantrag

+
Nach dem Abbruch des Isar-Kaufhauses gab es erst einmal Aufbruchstimmung für einen Neubau. Doch Nachbarklagen brachten erst einmal einen Baustopp. Der könnte aber bald beendet sein.

Wolfratshausen – Möglicherweise wird bald schon wieder auf dem Grundstück am Untermarkt 7-11 gearbeitet. Zumindest bekam der Bauausschuss vergangene Woche einen Tekturantrag der Projektgesellschaft Untermarkt 7-11 GmbH auf den Tisch, der die Hoffnung schürt, Grundstücksbesitzer und Anwohner könnten sich womöglich geeinigt haben.

Seit rund einem Jahr besteht der Baustopp für das ehemalige Isar-Kaufhaus. Seitdem tut sich nichts um die Ruine in der Wolfratshauser Altstadt. Wie berichtet, haben Anwohner unter anderem wegen fehlender Abstandsflächen des geplanten Wohn- und Geschäftshauses beim Bayerischen Verwaltungsgericht geklagt und nach einem Ortstermin recht bekommen. Seitdem herrscht Stillstand auf der Baustelle. Harald Mosler, der Geschäftsführer der Untermarkt 7-11 GmbH, hat indes offenbar in seiner Planung nachgebessert. Denn der Bauausschuss billigte einstimmig den Bauantrag, der jetzt sogenannte Gebäuderücksprünge auf der Westseite sowie zwei zusätzliche, laut Bauamt der Stadt, nicht notwendige Stellplätze beinhaltet. Die zwei Parkplätze dürften für die Nachbarn sein, so die Vermutung im Ausschuss. Dritte Bürgermeisterin Annette Heinloth machte kein Hehl daraus, „wir alle sind erleichtert, wenn dort endlich wieder etwas passiert“. Wie es schräg gegenüber dem Rathaus weitergeht, werden Bürgermeister, Bauamt und die Wolfratshauser in den nächsten Wochen wohl genau beobachten. po

Auch interessant

Meistgelesen

Kinder- und Jugendförderverein präsentieren 227 Veranstaltungen in einer Broschüre
Kinder- und Jugendförderverein präsentieren 227 Veranstaltungen in einer Broschüre
Rahmenplan zur Nordseite des Karl-Lederer-Platzes stößt auf Widerspruch
Rahmenplan zur Nordseite des Karl-Lederer-Platzes stößt auf Widerspruch
1.000 Euro fürs Tierheim Gelting
1.000 Euro fürs Tierheim Gelting
DLRG-Ortsverband blickt auf viele Übungsstunden und Einsätze zurück
DLRG-Ortsverband blickt auf viele Übungsstunden und Einsätze zurück

Kommentare