1. dasgelbeblatt-de
  2. Lokales
  3. Bad Tölz - Wolfratshausen

Hürde genommen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die Zukunft der Realschule Schlehdorf ist für das kommende Schuljahr gesichert. Der Schulleitung liegen bisher 54 reguläre und zehn Anmeldungen für Probeunterricht vor. © tka

Schlehdorf - Im vergangenen Schuljahr musste die Realschule in Schlehdorf noch um ihren Bestand zittern. Seit gestern laufen die Anmeldungen für das kommende Schuljahr und es scheint, dass die Schule aufatmen kann.

Zwar läuft die Anmeldung noch bis heute Abend, doch schon jetzt kann Schulleiter Manfred Ilitz auf 54 reguläre plus zehn Anmeldungen für Probeunterricht verweisen. Damit würde das „Damoklesschwert“ einer möglichen Schließung zunächst nicht mehr über der Traditionsschule schweben. Die Zeichen standen dabei bereits vor dem Beginn der Anmeldungen gut: Denn im Rektorat hatte man da bereits über 50 mündliche Zusagen angenommen. Zur Erinnerung: Als man vor vier Jahren das Aus der Realschule abgewandt hatte, ließ sich das Erzbischöfliche Ordinariat in München auf einen Kompromiss ein, der besagt, dass die Schule geschlossen werde, wenn in zwei aufeinander folgenden Jahren weniger als 50 Neuanmeldungen registriert werden. Letztes Jahr wurde diese Marke erstmals unterschritten, weshalb sich nun alle Blicke gespannt auf die diesjährigen Anmeldetermine richteten.   tka

Auch interessant

Kommentare