Baustellenbeginn

Stadt Bad Tölz: Botengasse gesperrt, aber Bairawieser Straße in Kürze wieder offen

+
In Bad Tölz finden derzeit Bauarbeiten für Kanal- und Wasserleitungen statt (Symbolbild).

Bad Tölz - Baustellen in der Stadt Bad Tölz: Nach Ostern beginnen die Tiefbauarbeiten in der Botengasse. Wegen notwendiger Sanierungsarbeiten am Kanalsystem wird die Straße abschnittweise für zirka sechs Wochen gesperrt.

Den Anfang hat die Baufirma an der Bairawieser Straße gemacht. Dort wurde im Dezember wie angekündigt witterungsbedingt eine Baupause eingelegt und die Kanalsanierung unterbrochen. "Inzwischen sind die verbliebenen 200 Meter Kanal erneuert und auch der Anschluss im oberen Kreuzungsbereich zur Jahnstraße ist bereits erfolgt", berichtet Stadtsprecherin Birte Otterbach. In den nächsten Tagen werden im Straßenverlauf noch vereinzelt Hausanschlüsse saniert.

Ab zirka 24. April sind diese Arbeiten dann beendet und die Bairawieser Straße kann mit einem provisorischen Belag wieder für den Durchgangsverkehr geöffnet werden. Über die Sanierung und den Ausbau wird der neue Stadtrat entscheiden. Ein Terminplan kann angesichts der aktuellen Situation dazu noch nicht vorgelegt werden.

Nach Ostern beginnen die Tiefbauarbeiten in der Botengasse. Wegen notwendiger Sanierungsarbeiten am Kanalsystem wird die Straße abschnittweise für zirka sechs Wochen gesperrt, beginnend auf Höhe der Fischergasse. Die Baustelle wandert dann weiter Richtung Jungmayrplatz, abhängig vom Baufortschritt der Kanalarbeiten der Stadt Bad Tölz und der Arbeiten an den Wasserleitungen durch die Stadtwerke. Anwohner können jeweils bis zur Baustelle einfahren. dwe

Auch interessant

Kommentare